Mattierendes und gut deckendes Make-Up aus der Drogerie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe schon immer eine extrem fettige Haut und bin zurzeit recht begeistert von Manhattan Endless Perfection Make-up 24h. Wunder vollbringt es zwar auch keine, aber die ölfreie Textur hält sehr lange, lässt sich angenehm auftragen und deckt gut. Ich trage das Make-up direkt nach dem Waschen auf das uneingecremte Gesicht auf; da wie bei fast allen Make-ups die Farbtöne zu sehr ins Beige gehen, während meine Haut leicht rosastichig ist, tupfe ich hinterher statt Puder als Finish auf das gesamte Gesicht ganz leicht mit einem breiten Piunsel (z.B. Mini-Kabuki von dm) einen Hauch Rouge auf, und zwar ein Rot mit Blaustich, 07 Flamingo von Alverde (dm). Dann sieht das Make-up super natürlich aus. - Wenn nach ein paar Stunden der Fettglanz beginnt durchzukommen, tupfe ich das Fett nur ganz leicht mit einem Papiertaschentuch - Pergamentpapier wäre noch besser - ab. Auf dem Taschentuch sehe ich dann überhaupt keine Make-up-Spuren, nur der Glanz wird entfernt, das Make-up selbst hält weiterhin noch viele Stunden.

Fettglanz generell lässt sich am allerbesten mit stark konzentriertem schwarzen Tee beseitigen, ca. drei Teebeutel auf eine halbe Tasse. Den abgekühlten Tee mit einem Wattebausch auf das gewaschene uneingecremte Gesicht auftragen, trocknen lassen. Eventuell entstehende kleine braune Schlieren leicht mit den Fingern wegtupfen. - Es entsteht ein Film auf der Haut, der ca. 10 Stunden lang hält und das Fett zuverlässig in Schach hält. Allerdings kann man danach kein Make-up mehr auftragen, da dies den Teefilm zerstören würde. Danach nur noch ein Puder vorsichtig auftupfen.

: )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag die getönte Feuchtigkeitscremè von Nivea, aber für mich ist der hellste Ton leider schon zu dunkel :(

Und den Manhattan  "Wake up" Concealer find ich auch toll.

Ist bei jedem Hauttyp halt anders. Einfach ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung