Frage von Chocolate113, 53

Matt, energielos, Depression wird nicht besser?

Hallo liebe Community,

Ich möchte kurz meine Situation schildern. Seit mehreren Jahren schon leide ich an ärztlich und therapeutisch diagnostizierten Depressionen, teilweise auch mit psychotischen Symptomen. Letzter Jahr wurde es dann so schlimm, dass ich 3 Monate in einer psychiatrischen Klinik verbracht habe. Danach ging es kurze Zeit besser aber kaum hat der Alltag mich wieder gehabt, ging es mir genauso schlecht wie vorher. Nun ist es wieder einnmal so, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich noch tun soll und bin sehr verzweifelt. Seit über einem Jahr geht das nun schon wieder so. Selbst für kleinste Aufgaben fehlt mir die Kraft, ich finde ALLES langweilig, nichts macht mir Spaß und ich habe nichtmal Lust auf Dinge, bei denen man eigentlich gar nichts tun muss, z.b. fernsehen. Wenn irgendwas ansteht denke ich immer nur: "Ich hab keinen Bock". Ich könnte den ganzen Tag nur schlafen aber abends, wenn es dann Zeit fürs Bett wäre, geht plötzlich nichts mehr mit schlafen. So mache ich teilweise Nächte durch, nur um dann am nächsten Tag wieder lustlos und müde zu sein. Zur Therapie gehe ich seit 3 Jahren und bisher hat sich kaum eine Besserung eingestellt, obwohl ich meine Therapeutin sehr mag und ihr alles anvertraue. Beim Psychiater bin ich auch, aber die Medikamente helfen mir nicht wirklich, sie machen nur lethargisch, müde und fett. Anders lassen sich die psychotischen Symptome aber nicht bändigen. Hat jemand einem Rat für mich? Ich kann und will so nicht mehr weiterleben.

LG, Chocolate

Antwort
von pilot350, 30

Ich denke all das solltest Du mit Deinem Psychiater nochmals erklären. Eine Depri ist eine Erkrankung die behandelbar ist, nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie anschließend jedoch intensiv psychologisch weiter betreut werden muss. Das fatale an dieser Erkrankung ist, dass sie wieder ausbrechen kann.

Vielleicht ist ein Aufenthalt in einer Tagesklinik erforderlich. Du darfst jetzt nicht aufgeben sonst wird es noch schlimmer.

Antwort
von kakdu11, 27

Du musst dir ein Ruck geben und Dinge unternehmen Treff dich mit Freunden und mach dir selbst klar das du wunderbar bist und das Leben zu kurz ist um langweilig zu sein

Antwort
von kingnazar123, 23

Wie wäre es mit sport. Du brauchst einen trainingspartner der dir dann auch hilft. Du wirst wahrscheinlich kapuzt sein nachdem training und kannst schön danach schlafen

Antwort
von ischdem, 14

viele gute Ratschläge......noch einer:

ein Hund wird dir helfen können......der dich liebt und akzeptiert und dich motiviert....

auch muss man nicht "fromm" sein um zu beten in einer Stille ...vielleicht in einer Kirche....es gibt eine Kraft zwichen Himmel und Erde an die wir gauben können.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten