,,Matsch im Kopf", was ist das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass mal Dein Blut untersuchen, auch die Schilddrüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLovelyx
27.01.2016, 18:32

Lasse ich regelmäßig machen, da ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, aber bin auf die richtige Dosis Hormone eingestellt. Denke ich mal. Danke trotzdem! :)

0

Das ist hier aus der Ferne nicht wirklich einzuschätzen, daher ein Arztbesuch unumgänglich. Vielleicht hast dsu ja eine Durchblutungsstörung deines Gehirns, es wäre zumindest denkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine aussagen sind etwas wage, doch sie könnten auf sogenannte depersonalisations bzw derealisationszustände hinweisen. diese sind als begleiterscheinungen bei psychichen störungen sehr häufig.

Unter Depersonalisierung versteht man, wenn der Betroffene seinen
eigenen Körper als fremd wahrnimmt. Der Patient fühlt sich leer und sein
Körpergefühl ist ihm fremd. Derealisierung heisst, wenn die betroffene
Person ihre Umwelt als fremd wahrnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein, dass du durch die Abnahme durch die Esstörung Gehirnfett abgenommen hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLovelyx
17.04.2016, 12:59

Kommt das wieder zurück?

0
Kommentar von user023948
17.04.2016, 13:13

Bei manchen ist es nur vorübergehend und wird wieder aufgebaut, sobald man normal isst und zunimmt... bei anderen dauert es etwas länger...

0

Ich fühle mit dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLovelyx
27.01.2016, 18:32

Geht's dir auch so?

0
Kommentar von bingo00
27.01.2016, 21:19

Kommt vor, ja

0

Was möchtest Du wissen?