Frage von Nullahnung73, 15

Matrizengleichung ist (HXG+2F)*G^(-2)+HXG^(-1)=F ...meine Lösung ist X=H^(-1)*(0,5*FG-FG^(-1))...bräuchte mal eine Bestätigung oder eine Verbesserung :D?

Antwort
von Melvissimo, 12

Ich komme auf dasselbe Ergebnis (vorausgesetzt, H ist invertierbar).

Kommentar von Nullahnung73 ,

Danke, ist eine Klausuraufgabe und die Voraussetzung ist auch das alle invertierbar sind. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community