Frage von TeepsilWer, 19

Matrix: Basen von N(A), R(A)?

Ich verstehe einfach nicht die Lösung in der Musterlösung mit den transponierten Vektoren. Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen den "Elementaren Zeilenumformungen" und der Basis. Könnt ihr mir helfen?

Nebenbei weiß ich auch nicht was N(A) und R(A) bedeuten. In der Musterlösung steht auch, dass die Vektoren der Basis R(A) je 3 Komponenten besitzen. In dem Ausschnitt der Musterlösung könnt ihr sehen, dass die Basis von N(A) 2 Vektoren mit je 4 Komponenten hat. Ich hoffe, dass euch das dabei hilft mir zu helfen :D Ich befürchte nämlich, dass es für die Bezeichner keine Konvention gibt.

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von iokii, 10

N(A) scheint die Nullstellenmenge, also der Kern von A zu sein. Dementsprechend wäre R(A) wahrscheinlich das Bild.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten