mathhe hillfee?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man solche Aufgaben hat, besorgt man sich erst einmal eine ordentliche Formelsammlung. Und wenn dir dein Dad diese nicht geben kann, sofern du noch keine eigene hast, sollte er scheunigst eine besorgen.

Nehmen wir mal die ganz rechte Aufgabe:

a = 70 dm         hb = 35 dm       A = 6,3 m²         sind die gegebenen Größen

Du weißt vielleicht, dass A die Fläche ist (zurückgehend auf Area im Englischen).

Deine Formelsammlung verrät dir A = g * h / 2

wenn man nichts zu wissen meint, schreibt man erst einmal auf, was man trotzdem weiß, nämlich eine solche Formel.

Im Dreieck heißt keine Seite g. Der Buchstabe steht für Grundseite. Davon gibt es 3 im Dreieck (a, b und c). Jede davon hat eine Höhe (ha, hb, hc). Nur wenn man Seite und passende Höhe multipliziert, bekommt man die Fläche, dann aber gleich dreimal.

Für dich heißt dies:

I      A = a * ha / 2
II     A = b * hb / 2

Wenn du zwei von diesen drei Größen hast, kannst du die dritte ausrechnen:

A ist 6,3 m². Daher steht in deinen 2 Gleichungen in Zahlen:

6300            = 70 * ha / 2            und          6300           = b * 35 / 2
2 * 6300 /70 = ha                                       2 * 6300/35 = b  

Warum 6300? Die Fläche ist in m² angegeben. 1 m² hat 100 dm².

Das war's dann schon für diese Aufgabe.
Die anderen sind genauso aufzudröseln. Viel Spaß.
Wenn du noch Fragen hast, schreib einen Kommentar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
02.04.2016, 23:15

Korrektur

Hat's noch keiner gemerkt? Vertippen und dann noch pasten und kopieren, das bringt Multi-Fehler.

6,3 m² sind natürlich 630 dm².

0

Wenn ich das richtig sehe muss man in denn aufgaben die halbe grundseite mit dem jeweiligen schenkel verrechnen. Du kannst sinus, cosinus, tangens benutzen wenn du das noch nicht hattest den satz des pytagoros

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = 1/2 • ha • a

→ ha = 2 • A / a

und hb = 2 • A / b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das so machen :
h=(2•A) : g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sahnenpuding
02.04.2016, 18:23

ehm was ist g ??

0
Kommentar von kurzMALfragen
02.04.2016, 18:25

Grundlinie (die auf der das Dreieck "steht")

0

Was möchtest Du wissen?