Frage von kekomio, 48

Mathetest Frage - Quadratische Gleichungen und Nullstellen?

Folgendes war gefragt: Erläutern sie, wie die grafische Darstellung einer Funktion aussieht, wenn die Funktion nur eine Nullstelle hat

Ich habe geantwortet (oder eher geraten): Die Funktion schneidet in diesem Fall x bei 0

Nun, das war falsch. Was würdet ihr hinschreiben? (Habe Montag Mathe-Arbeit und evntl. kommt die Frage nochmal)

Antwort
von RicVirchow, 33

Nullstelle bedeutet: Schnittpunkt des Funktionsgraphen bei der x-Achse. 

Egal welcher Wert auf der x-Achse, es muss nicht 0 sein.

Ich würde schreiben: Der Funktionsgraph würde die x-Achse an nur einem Punkt schneiden.

Kommentar von kekomio ,

Ah, verstehe! Sehr dummer Fehler von mir

Kommentar von RicVirchow ,

Jeder macht mal solche Fehler ... Wirst du öfters machen, glaub mir. Das gehört zum Lernprozess dazu. Aber aus Fehlern lernt man :)

Antwort
von Blvck, 27

quadratische Funktionen besitzen nur eine Nullstelle, wenn ihr Scheitelpunkt auf der x-Achse liegt; falls die Frage so gemeint war

Kommentar von RicVirchow ,

Wenn eine Parabel mit höchstem Exponenten 2 auf der x-Achse liegt, hat sie eine doppelte Nullstelle.

Kommentar von Blvck ,

Ich meinte das so: http://www.brinkmann-du.de/mathe/gost/mathcad/mc_027.gif Wo sind da 2 Nullstellen? o.O

Aber ich habe die Frage sowieso falsch verstanden, von daher...

Kommentar von RicVirchow ,

Eine doppelte Nullstelle bedeutet zwei Nullstellen am selben Punkt.

Antwort
von Galaxyman20, 29

Der Graph schneidet nicht x bei 0, sondern die x-Achse an einer Stelle. Dabei ist der y-Wert immer 0.

Antwort
von Franky191319, 21

Und der funktionsgraph ist somit eine gerade

Kommentar von JTR666 ,

Oder eine Funktion nten Grades!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community