Mathestudium mit Teilen an Chemie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Physikalischer Chemie macht man schon sehr viel mit Mathe, Theoretische Chemie ist mathematisch ziemlicher Overkill. Glaub mir, deine Vorliebe für Mathematik wird in einem Chemiestudium mit einem Schwerpunkt darin garantiert nicht zu kurz kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quiikiieee934
18.04.2016, 20:42

Also würdest du mir ein "normales" Chemiestudium empfehlen?

0

Zunächst ist der Inhalt eines Studiums von Uni zu Uni oft verschieden. Bei uns ist das so, dass die Mathestudenten einen Teil Physik mit studieren (die Chemiestudenten übrigens auch^^). Außerdem hat Mathematik weniger mit Rechnen, sondern mehr mit Beweisen und Herleiten zu tun. Informatik beinhaltet zwar auch viel Mathematik, aber auch viel praktisches wie Schaltnetze und Praktika. So, hoffe, dass dient als Orientierung erstmal :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?