Frage von FLAUSCHl, 68

Matheproblem..wie soll ich das lösen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Leobeer, 37

Du kannst mithilfe des Satzes des Pythagoras erst die Höhe und dann auch a ausrechnen

Kommentar von FLAUSCHl ,

Wenn ich aber 1/2 a^2*h^ rechne bekomme ich doch wieder a heraus.. 

Kommentar von Leobeer ,

Die Skulptur besteht aus 6 gleichseitigen Dreiecken. Das heißt, die nicht beschriftete Seite ist genauso lang wie a. Laut Pythagoras ist also a²=(a:2)+h² Dann die Gleichung nach h auflösen. Dann den Flächeninhalt des Dreiecks mit der Formel 6x0,5xaxh (x=mal) ausrechnen und schon ist die Aufgabe gelöst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 16

Siehe im Mathe-Formelbuch Kapitel "Geometrie" nach.

allgemein ri=1/2 * ( 4*ru^2- a^2)^0,5 mit ri = ru * cos(180°n) hier ist ri= h dein gesuchtes h 

ru ist die Strecke Mittelpunkt zu einer Ecke (Spitze) d=2 * ru

a= 2 *ru *sin(a/2)=2 *ru * sin(180°/n) Seite des regelmäßigen n -Ecks

regelmäßiges Sechseck a=ru und h=ri =ru/2 * Wurzel (3)

HINWEIS : Die Herleitung habe ich noch nie gemacht und gebraucht.

Antwort
von Maimaier, 37

Satz des Pythagoras

Kommentar von FLAUSCHl ,

Wie? Kannst du mir das erklären? :))

Kommentar von Maimaier ,

Ein rechtwinkliges Dreieck mit Höhe h. Wegen dem gleichseitigen Dreieck ist die andere Seite a, und die letzte Seite a/2, da die Höhe die Seite halbiert. Setze das in Formel vom Satz des Pythagoras ein, nach Höhe h umformen.

Antwort
von FLAUSCHl, 12

Danke  @Mai Maier und @Leobeer hab's verstanden :))

Kommentar von Leobeer ,

Freut mich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten