Frage von DonD0ny, 31

Matheprobleme mit Gleichungen?

a) Geben Sie die Funktionsgleichung in der Scheitelpunktsform an.

b) Geben Sie die Funktionsgleichung in der Form f(x)= ax² + bx +c an.

c) Zeigen Sie, Dass gilt: p4(x) = p1(x)

Die Gleichungen:

p1(x) = 0,5x² - 5x + 4,5

p2(x) =0 5x² - 4x

p3(x) = -2(x-3)*(X-5)

p4(x) = 0.5*(x-5)²-8

g(x) = -3x+25

Antwort
von AnnnaNymous, 26

a) p1(x) = 0,5x² - 5x + 4,5

p1(x)= 0,5 * (x² - 10x + 9)

p1(x) = 0,5 * (x - 10x + 5² - 25 + 9)

p1(x) = 0,5 ((x - 5)² - 16)

p1 (x) = 0,5 (x-5)² - 8

Kommentar von DonD0ny ,

Danke wie hast du das gemacht, was war also deine vorgehensweise ??

Kommentar von AnnnaNymous ,

Ich habe die Normalform mit Hilfe der quadratischen Ergänzung in die Scheitelpunktform umgewandelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten