Frage von Sayra13, 74

Matheproblem: x ^2 - 8x = 0?

Sry für die dumme Frage, aber meine Freundin und ich machen grad Mathe und bei ihr (sie macht es mit der pq-Formel) und ich mach es mit der Abc-Formel (Mitternachtsformel). Jedoch haben wir beide verschiedene Lösungen und irgendwie wissen wir nicht was jetzt stimmt und können momentan auch niemanden fragen :'D

Danke an alle!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Oubyi, 19

Hier ist weder die pq-Formel, noch die Mitternachtsformel nötig.
Das geht viel einfacher:
x²-8x=0     | x ausklammern
x *( x - 8) = 0
"Ein Produkt ist 0, wenn einer der Faktoren 0 ist", also:

x1 = 0
x2 - 8 = 0  [die Schreibweise ist vlt. unkonventionell?]
x2 = 8

Fertig


Kommentar von Oubyi ,

Danke fürs

Antwort
von Rubezahl2000, 18

x ausklammern =>  x • (x-8) = 0
=> Entweder der 1. Faktor x=0 oder der 2. Faktor x-8=0
=> Nullstellen: 0 und 8

Antwort
von mihisu, 35

Die Lösungen sind x=0 bzw. x=8.

Antwort
von Peter42, 44

" 0 " und " 8 " sind die beiden Lösungen

Antwort
von Schachpapa, 20

Mit Mitternachtsformel a=1 b= -8 c=0

(-b +- wurzel(b^2-4ac))/2a
= (8 +- wurzel(64-4*1*0))/(2*1)
= (8+- 8)/2 = 16/2 oder 0/2

Mit pq-Formel: p= -8 q=0

-p/2 +- wurzel((p/2)^2-q)
= 4 +- wurzel(4^2-0) = 4+-4 = 8 oder 0

Am einfachsten mit Ausklammern:

x^2 - 8x = (x-8)x  wird 0 bei x=8 oder x=0

Antwort
von WhiteShadow1, 27

Du könntest es auch mit quadratischer Ergänzung machen

Antwort
von 19MM99, 20

X=0 und X=8

Kommentar von 19MM99 ,

Einfach x ausklammern: x (x - 8) = 0 Dann siehst du ja zwischen x und der klammer steht ein mal, sprich wenn einer der faktoren (x bzw. (x-8)) null ist dann ist der ganze term null... damit ist x = 0 die eine Lösung, da 0 mal (0-8) = 0 ist, sowie 8 * (8 - 8) = 0 ist, denn 8* (0) ist null...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten