MATHEPROBLEM HILFEEE?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am Besten fragst du den Lehrer, welche Themengebiete bei dir besonders schwach sind, bzw was ihr in den beiden letzten Jahren nicht gemacht habt. Dann kannst du das gezielt üben. Gleichungen umstellen und Bruchrechnen sollte dabei ganz wichtig sein, das brauchst du für fast alles andere.

Und wenn du weisst, welche Themen du lernen musst, kannst du vielleicht mit einem alten Mathebuch oder mit Hilfe aus dem Internet genau das üben. Es gibt Seiten, wo man üben kann, mit Beispielaufgaben, es gibt sogar youtube-Videos in denen Sachen erklärt werden. Am Besten guckst du dir zu jedem Thema mehrere Varianten an, und nimmst das, was du am Besten verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oturan31
09.01.2016, 13:54

Sehr gut, danke!

0

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass Einzelnachhilfe mehr bringt, als Z.B. die Schülerhilfe wo mehrere gemeinsam Nachhilfe bekommen. Bei mir war das Beispielsweise so, dass ich bei einer bestimmen Lehrerin absolut nichts verstanden habe ,weil sie einfach nicht erklären konnte. Ich habe dann die Schule gewechselt und siehe da meine Noten wurden besser. Von einer 4,5 auf eine gute 2 . Ich sollte wegen Mathe wiederholen, jedoch konnte meine Klassenlehrerin mir nicht versprechen, dass ich diese eine Mathelehrerin im nächsten Jahr nicht wieder habe. Deswegen blieb mir nur ein Wechsel übrig. 

Mein Tipp Einzelnachhilfe und sprech mit deinen Mitschülern und eventuell deinem Klassenlehrer. Eventuell ändert das was. Sind andere aus deiner Klasse ähnlich schlecht, dann hilft nur ein Gespräch mit den Lehrern. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oturan31
09.01.2016, 13:12

Dankeschön! Meine Eltern wollen mich auch abmelden da die Schüler dort entweder einen Auslachen wenn man nichts versteht oder rumalbern sodass man sich nicht konzentrieren kann! Ich werde dann lieber Einzelnachhilfe nehmen. Dankeschön nochmal :))

0

Lern jeden Tag Mathe, auch außerhalb von der Nachhilfe. Du musst in den Ferien und am Abend dann halt wirklich alles, was du nicht weißt, aus der 7. bzw. 8. nachholen. Euer Lehrer wird nicht genug Zeit haben um euch 2 Jahre Mathestoff noch zusätzlich beizubringen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oturan31
09.01.2016, 13:07

Danke!!

1

Den Lehrer ansprechen, dass ihr im letzten Schuljahre so gut wie nichts gemacht habt! Dann müsste er eigentlich zumindestens eine Wiederholung machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDevastator
09.01.2016, 13:03

Das glaube ich nicht, die Lehrer wollen nur den Stoff von diesem Jahr in die Schüler "reinzubekommen", für noch mehr wird kaum Zeit sein. 

1
Kommentar von riffleeer
09.01.2016, 13:16

dann sprech mal den Schulleiter an

0

Ich hasse selber Mathe über alles,hatte auch 6en und so geschrieben aber jetzt schreibe ich nur noch 2en und 3en das kommt davon weil ich immer das was wir gelernt haben zuhause wiederhole und so merk ich mir das,also du musst deine eigene Methode für mathe lernen finden und in den anderen fächern auch so!!!!PEACE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oturan31
09.01.2016, 13:07

Danke!!

1