Frage von ADWB29, 61

Mathephobie. Werde ich jetzt nicht versetzt?

Hallo. Ich lerne immer sehr viel für mathe und ich kann eigentlich alles, aber wenn dann die arbeit vor mir liegt fange ich an zu zitternund bekomme es mit der Angst zu tun. Wenn ich dann 10 Minuten später noch einmal über die aufgaben denke, fällt mir alles wieder ein. Ich bekomme dadurch wahrscheinlich die 2. Fünf auf dem zeugnis. Bleibe ich dadurch sitzen ? Muss ich auf die Hauptschule? Was kann ich gegen die mathe Ängste machen?

Antwort
von Tuehpi, 46

Arithmophobie heißt das. 

Kommentar von ADWB29 ,

Hab meine frage nochmal bearbeitet 

Kommentar von Tuehpi ,

Guck mal:

https://www.tutoria.de/schule-ratgeber/pruefungsangst-bei-kindern

Deine Prüfungsangst hat nichts mit Mathematik zu tun, sondern das du Angst vor der Mathearbeit hast. Eine Selbsterfüllende Prophezeiung sozusagen. 

Kommentar von ADWB29 ,

Danke :)

Antwort
von FooBar1, 35

Zu 90 % bist du zu faul zum lernen. Nimm Nachhilfe und bemühe dich

Kommentar von ADWB29 ,

Hab die frage nochmal bearbeitet ;)

Kommentar von FooBar1 ,

Über mehr arbeiten. Auch mit Zeitdruck. Dein Lehrer oder die Nachhilfe kann dir arbeiten geben

Antwort
von Malibu14, 39

Wie bist du denn mündlich?

Kommentar von ADWB29 ,

Ich denke ich stehe auf 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community