mathematische berechnung: wieweit fliegt ein mensch (80kg), der von einem suv (2,5tonnen) bei 50 kmh gerammt wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt nach einer Aufgabe zum "elastischen Stoß". Es fehlen allerdings ein paar Angaben.

Wenn er auf dem Boden steht und die Geschwindigkeit genau horizontal wirkt, dann kommt er logischerweise "sofort" auf (er "liegt ja bereits auf" und der Stoß "hebt ihn ja nicht an" - in Wirklichkeit natürlich schon, weil die Motorhaube ihm "in die Beine fährt", aber da lässt sich nichts "berechnen"), also wäre die Antwort null.

Wenn das Auto ihn "von einer Klippe stößt" (jetzt wird's aber brutal ;-) ), dann kannst Du ne "Fallparabel" berechnen und somit "wie weit er fliegt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
14.11.2015, 00:13

Naja man könnte annehmen, dass der Kopf im Moment des Aufpralls sich mit 22,22m/s bewegt. Dann würde man quasi umfallen. In dem Moment überlagert sich der Freie Fall mit dem wagerechten Wurf, und man kann quasi per freier Fall Formel ausrechnen, wie lange der Kopf (bei beliebiger Körpergröße) bräuchte um zu Boden zu fallen und ergo auch wie viel Meter er bei 80km/h seitwärts noch zurücklegt.

1

Die Mathematik ist nicht anwendbar, weil keine Aussage gemacht werden kann in welchem Winkel er hoch geschleudert wird, weil das von der Form der Karosserie und der Körperhaltung + Muskelanspannung abhängt. Wenn er nur auf dem Boden rutscht, müßte man das Material der Kleidung bzw. den Reibungsfaktor Kleidung/ Straße kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt (neben dem Energieverlust bei inelastischem Stoss) vor allem auf die Reibungsverluste nach der Trennung vom Stosspartner an. im luftleeren Reibungsfreien Raum wäre das etwas etwa Trennungsgeschwindigkeit ca V0=13,88.. m/s ungebremst, also Zeitliche Länge ist "ewig". Wenn der Körper über die Strasse schlittert, Reibungskoeff mü, v0 und gesucht ist t, bis v = 0 ist.

Der Einfachheit halber bei "Elastischm Stoss" überlegen, was für Grössen hier Einfluss nehmen. Nach vielen Näherungs-Annahmen kann man ein ungefähres Ergebnis bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine mathematische Berechnung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Exakt 13,461618m bei 5,83340269 *10^-17 Parsec Körpergröße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?