Frage von Unbekannt6666, 41

Mathematiklehrer gibt zusätzlichen Stoff den er eine Woche davor nicht angesagt hat?

Also unser Mathematiklehrer hat uns am Montag (genau eine Woche vor der Schularbeit) den Stoff für die Schularbeit gegeben. Gestern (Freitag) hat eine aus der Klasse dann in unsere Online-Schulplattform hineingeschaut und auf einmal war bei unserem Soff, welchen wir am Montag bekommen haben, noch zusätzlich ein sehr großes Thema dabei welches nie zum Soff dazu angesagt weder noch erwähnt wurde. Der Stoff wurde ungefähr nach 3-4 Tagen !nach mündlichem ansagen in der Stunde! auf die Plattform gestellt. Wir hatten dieses Thema zwar schon bei unserer vorherigen Schularbeit dabei, aber manche aus unserer Klasse haben kein Handy weder noch Internet um darüber informiert zu werden! Da wir gestern aber den ganzen Tag auf einer Exkursion waren, haben die meisten gar keine Zeichensachen und benötigte Materialien dabei. Noch dazuzusagen ist, dass es kein grundliegendes Thema, wie Gleichungen, Terme oder Anderes ist. Darf er das überhaupt gesetzlich?

Antwort
von thomsue, 15

Prinzipiell kann der zurückliegende behandelnde Stoff dran genommen werden.

Kommentar von Unbekannt6666 ,

aber muss er nicht den ganzen stoff genau ansagen?

Kommentar von thomsue ,

Naja, sollte er schon tun. Hat er ja auch. Kommt darauf an, wie verbindlich bei euch die Online-Platform ist. Den Stoff der letzten 1-2 Stunden kann er immer dran nehmen.

Antwort
von maiseis, 27

Der Klassensprecher soll es dem Lehrer klarmachen. 

Kommentar von Unbekannt6666 ,

Das problem ist, dass Wochenende ist und der Lehrer nicht auf die E-mail antwortet.

Kommentar von thomsue ,

Aber inzwischen wissen es ja doch alle?!

Kommentar von Unbekannt6666 ,

Nein, diejenigen die kein Handy und kein Internet haben nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community