Frage von Verschluckt, 27

Mathematikfrage bzgl Gebühr?

Wenn ich 100€ an Hr. X überweisen will und der Überweisungsdienstleister 10% Gebühr für die Überweisung verlangt. Wie berechne ich, wie viel ich insgesamt überweisen muss, damit Hr. X seine vollen 100€ erhält?

Antwort
von LeroyJenkins87, 19

Die 10% errechnen sich vom Gesamtbetrag, der überwiesen wird. Demnach sind die 100€, die aus dem Konto von Herr X ankommen sollen, 90%. Demnach kannst du einfach 100/90 * 100 rechnen.

In Realität kannst du aber angeben, dass die Überweisungskosten dem Sender, dem Empfänger oder beiden berechnet werden sollen. Dies werden dann so verrechnen, dass der angegebene Betrag (hier 100€) auch als 100€ ankommen.

Antwort
von Verschluckt, 11

Wenn ich aber 110€ überweise, wären die abgezogenen 10% aber 11€.
Dementsprechend würden effektiv nur 99 ankommen.

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe, 16

x * 0,9 = 100

Kommentar von TheAngelOfPeace ,

Viel komplizierter! Das verwirrt den Jungen nur. 100 * 0,1 ist verständlicher meiner Meinung nach!

Kommentar von Suboptimierer ,

100 * 0,1 ist meiner Meinung nach falsch. Der Fragesteller sucht den Betrag, von dem 100 € übrigt bleiben, wenn man 10 % abzieht.

Mein Ansatz ist einfach, direkt und ich denke / hoffe nicht falsch.

Kommentar von Verschluckt ,

Da war ich auch schon. Bei dem Ansatz muss ich aber noch rumprobieren. Ich suche ja nach einem Weg, um direkt nach x aufzulösen.

Kommentar von Suboptimierer ,

Wieso? Du musst doch nur die Gleichung durch 0,9 teilen. o.O

Kommentar von Verschluckt ,

Also x/0,9=111 oder wie? 😂

Kommentar von Suboptimierer ,

Oha, du musst unbedingt die Basics üben!

x * 0,9 = 100      | :0,9
x = 100/0,9
x = 111,11
Kommentar von Verschluckt ,

Ach natürlich, 0,9x/0,9 sind ja x. Weiß auch nicht, was in mich gefahren ist. danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten