Mathematik Lösungsweg Potenzen und gleichungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

...würde ich Dir gern bei helfen! Nur kann ich beim besten Willen keine klaren Terme erkennen. Aber wenn Du zwischen die einzelnen Aufgaben ein Semikolon setzen würdest, wäre das scho einfacher lesbar. Hier aber ein Tipp, wie Du für eine gemischquadratische Gleichung, die 0 (Null) ergibt den Wert für x herausfinden kannst: für ax² + bx + c = 0 gilt:
                     _______
            -b ± √b² - 4ac
x₁,₂ = –––––––––––––––
                2a
Ich hoffe, die Formel kommt so an, wie ich sie „gemalt“ habe. Das x₁,₂ bedeutet, dass es hier zwei Lösungen geben KANN. Für x₁ nimmst du an der Stelle »±« ein »+« und für die eventuelle 2. Lösung x₂ nimmst du eben ein »-«. Es gibt natürlich auch Fälle, bei denen es nur eine oder gar keine Lösung gibt :-( Aber das siehst Du dann schon!

Gruß MeikelZW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(3/2)^(-4) = 1/((3/2)^4) = 1/(81/16) = (16/81)

(2^5)*3+(5^4) = 96 + 625 = 721

8^(2/3) = (8^2)^(1/3) = 4

log4(64) = 3

----------

x^3 = 27/8 --> x = 3/2

x^3+64 = 0 --> x = (-4)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch bitte nach jeder Aufgabe einen Absatz  !!!

3/(2)^(-4) = 3 * 2^4 = 3 *16 = 48 

2^5 * 3 * 5^4 = 32 * 3 * 625

8^(2/3) = 3.Wurzel(8^2) = 3.Wurzel(64) = 4

log4(64) = 3, denn 4^3 = 64

x hoch 3 =27/8
x = 3.Wurzel(27/8) = 3.Wurzel(27) / 3.Wurzel(8) = 3/2

x^³ + 64 = 0
x = 3.Wurze(-64) = -4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung