Mathematik kann doch so einfach sein - oder eher nicht ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aufgabe 7: Die Idee ist, erst einmal eine Geradengleichung zu finden, deren Gerade durch die Punkte A und B geht. Dann prüfst du, ob P diese Geradengleichung erfüllt.

Z.B. die Gerade bei a) hat die Parameterform (-2 | 5 | 3) + r * (-2 | 4 | 1).

Wenn du jetzt untersuchst, ob P die Gleichung 

P = (-2 | 5 | 3) + r * (-2 | 4 | 1) überhaupt erfüllen kann, findest du mittels LGS heraus, dass die Gleichung für r = 6 korrekt ist. Also liegt P auf der Geraden.

[übrigens meine ich z.B. mit (-2|5|3) eigentlich den Vektor mit diesen Komponenten, aber man kann bei gutefrage Vektoren nicht so leicht darstellen]

Aufgabe 8: Bestimme wieder erst eine Geradengleichung. Dann prüfe, welcher Punkt der Form (a | b | 0) die Geradengleichung erfüllen kann. Das kannst du wie oben mittels LGS machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dearbambi
13.09.2016, 19:26

Huhu! Danke Dir für den tollen Rat! Ich verstehe jedoch nicht, wie du auf die Parameterform und Geradengleichung in Nr. 7 kommst... Kannst du mir das vielleicht noch einmal erklären? 

Und vor allem: Kannst du Nr. 7 vielleicht zu Ende ausführen? Ich fühle mich momentan in einer mathematischen Sackgasse...

Vielen Dank & Grüße!

0

Glaube das musst du aufzeichnen/ z.B. x, y -Achse, vielleicht eignet sich Millimeterpapier dafür sehr gut.

Was macht die eigentlich so sicher , dass ihr kein Mathe mehr habt?

Ihr könnt doch eben so gut eine Vertretung bekommen.

Google: Parameterdarstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dearbambi
13.09.2016, 16:07

Es wäre super, wenn du mir die Lösung dazu nennen könntest!

0