Frage von Notantwort, 12

Mathematik Hilfe Kommutativ minusrechnen?

Also : wenn ich einen Termin 77x+31-(-1)-77 habe darf ich die zahlen beliebig umstellen oder gibt es da regeln bzw welche muss ich dabei beachten ?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 3

Die Kommutativität bei Addition bzw.Multiplikation ist durchgehend nur gegeben, wenn man von den Rechenzeichen  "Minus" und "Dividiert durch" Abstand nimmt und sie ohne Ausnahme durch + und * ersetzt.

a - b ≠ b - a          und         a/b ≠ b/a             außer in wenigen Sonderfällen

Aber stets ist a + (-b) = -b + a         bzw.    a * (1/b) = 1/b * a

Und dann Rechenzeichen nicht mit Vorzeichen verwechseln, obwohl zur Bequemlichkeit manche Vorzeichen von den Rechenzeichen übernommen werden können!

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 4

zuerst musst du die Klammer lösen;

77x+31+1-77 und jetzt kannst du tauschen, wenn du die Vorzeichen der Zahlen lässt;

zB  -77 + 77x + 1 + 31

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 2

77 * x - (-1) - 77

Dafür kannst du auch schreiben -->

-(-1) + 77 * x - 77

oder

-(-1) - 77 + 77 * x

oder

-77 + 77 * x - (-1)

oder

-77 - (-1) + 77 * x

oder

77 * x - 77 - (-1)

Du darfst nur nicht das 77 * x auseinanderreißen oder -(-1) auseinanderreißen.

77 * x - (-1) - 77 = 77 * x + 1 - 77 = 77 * (x - 1) + 1

Wenn du an den falschen Stellen was auseinanderreißt, dann wirst du ein falsches Ergebnis heraus bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten