Frage von H0lzMichel, 111

Mathematik Hausaufgabeproblem?

Hallo Leute hab ein muss diese Aufgabe als Hausaufgabe lösen und blicke leider nicht durch. Kann mir da jemand helfen und das rechnen aber vorallem erklären wie man zu der Rechnung kommt? Danke schonmal im Vorraus. Hier die Aufgabe

Bei einem großen Feuerlöschfahrzeug ist auf dem Fahrzeugdach ein Wasserstrahlrohr montiert. Für den Verlauf des Wasserstrahls in Abhängigkeit von der Wassergeschwindigkeit v gilt näherungsweise w v (x) = 0,5x + 3,5 – 5²/v² (1 Längeneinheit entspricht einem Meter, v in m/s , 0 < v ² < oder = 20, y = 0 gibt das Boden niveau an) .

a) Unter welchem Winkel zur Horizontalen und in welcher Höhe über dem Boden wird das Wasser vom Strahlrohr ausgeworfen? [T4]

b) Bestimmen Sie die Wurfweite des Wasserstrahls in Abhängigkeit vom Parameter v. [T5] c) Bestimmen Sie die mit dem Wasserstrahl maximal erreichbare Höhe in Abhängigkeit von v.

d) Für welche Wassergeschwindigkeit beträgt die Wurfweite des Wasserstrahls 30 m?

e) Skizzieren Sie in einem geeigneten Koordinatensystem den Verlauf des Wasserstrahls für v 1 = 5, v 2 = 10 und v 3 = 20.

Die Aufgabe ist auch hier zu finden https://www.klett.de/web/uploads/assets/1b/1bac01fc/978-3-12-735445-Kapitel.pdf Seite 14 Aufgabe 5.

Vielen Dank nchmal im Vorraus.

Expertenantwort
von stekum, Community-Experte für Mathe, 108

Richtig abgeschrieben lautet die Aufgabe y = 0,5x + 3,5 - 5x²/v²

a) Für x = 0 ist y = 3,5m und y´ = 0,5. Für den Winkel ß gilt also tan ß = 0,5.

b) y = 0 setzen gibt eine quadratische Gleichung.
Die positive Lösung ist die Auftreffstelle.

Kommentar von H0lzMichel ,

Vielen Dank :-), aber wie kommst du auf den Lösungansatz bei a verstehe da den Gedankengang nicht so richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten