Frage von Silvia101, 33

Mathematik Gleichung(Variablen)Terme?

Hi Liebe Community,ich vehrstehe das Thema "Gleichung" in Mathematik in der 8.Klasse nicht wirklich...Nach dem Schema das wir haben komme ich völlig durcheinander ...zum Bespiel -2x-4=-8 oder 9x+4=31+6x ...Ich weiß einfach nicht wie man dies genau schriftlich ausrechnet,und wie man x berechnet, bei den schweren Aufgaben.Am 17.Feb. steht meine Arbeit mit dem Thema an..Villeicht wisst ihr mehr als ich und könnt mir auf die Sprünge helfen?.Ich wäre für eure Hilfe wirklich dankbar :( :D eure Silvia101

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BVBDortmund1909, 13

Es sieht immer schwieriger aus als es ist:).

Das sind bloß Äquivalenzumformungen nach x.

-2x-4=-8|+4

Schritt1:Das x auf eine Seite bringen,die Zahlen auf die Andere.

-2x=-4|÷(-2)

Schritt2:Das x auf den Wert 1 bringen und dafür sorgen,dass es positiv ist.-÷-=+

x=2.

9x+4=31+6x|-6x-4

Schritt1:Das x wieder auf eine Seite bringen.

3x=27|÷3

Schritt2:Das x auf den Wert 1 bringen.

x=9.

LG.

Kommentar von BioTrox ,

Das "x" bringt man nicht auf den Wert 1 ;)

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Wie meinst du das?;)Am Ende muss 1x=____ stehen.

Kommentar von BioTrox ,

X auf den Wert 1 bringen, bedeutet, dass x ja 1 wird, also 1=9 (aus deinem Beispiel)

Antwort
von HomerSimpson3, 11

Du musst immer das Gegenteil und auf beiden Seiten das Gleiche Rechnen. Und am Ende durch die Zahl vor der Variabel teilen.

Also
-2x-4=-8 I+4
-2x   =-4 I/-2(1)x  = 2

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/aequivalenzumformung.html

Antwort
von BioTrox, 15

Beispiel:
-2x+3=10
Als erstes rechnest du -3, also:
-2x=7
Dann noch durch -2, da es ja -2 • x ist. Also:
X=7:(-2) = -3,5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community