Frage von Fuchsi2001, 22

Mathematik Brüche und Exponenten?

Hallo Leute wir haben heute in Mathe eine definitiv zu schwere Hausübung aufbekommen(kein taschenrechner)... wir sollten brüche/wurzeln umwandeln würd mich freuen wenn mir jemand helfen könnte LG Julian Hier die Beispiele '=wurzel (9/16)^(1/3) = (3*3'4)/4

1/4'a^11 = 4'a/a^3

a^2 - b ^2/'(a+b) = (a-b)* 'a+b

Antwort
von ProfFrink, 15

Was bedeuten denn die '-Zeichen, die in Deinen Formeln hier und da eingestreut sind.

Und der Wurzel-Operator? Wie weit reicht der? Umfasst der den gesamten Term oder nur die Basis?

Der letzte Ausdruck hat die Anmutung der dritten binomischen Formel.

Was ist denn nun die Frage? Also keine der Ausdrücke ist richtig. Aber sollte das überprüft werden? Oder sollen wir Dir beipflichten, dass die Aufgaben zu schwer sind?


Kommentar von Fuchsi2001 ,

also x'y soll heißen die 4. wurzel aus y '(x + y) soll heißen die wurzel der ganzen klammer un3d bei der letzten ist unter dem bruch alles in einer wurzel... ich idiot bin anscheinend nicht nur zu doof für mathe sondern auch um klammern richtig zu platzieren.... zu lösen wäre nichts... es geht nur darum die brüche so umzuformen das sie das ergebnis nach dem = bilden im endeffekt wie 4/2 = 4*'2

Antwort
von poseidon42, 13

1/(a^b) = a^(-b)

n-te Wurzel aus x schreiben wir als:

= x^(1/n)

Unter Anwendung der üblichen Potenzgesetze ist die Aufgabe dann ein leichtes.

Für Potenzgesetze siehe Link:

http://www.formelsammlung-mathe.de/potenzen.html

Kommentar von Fuchsi2001 ,

schaff es leider trotz diesen formeln nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community