Frage von fernseher5812, 42

Mathematik an der Uni?

Hallo, ich hab gerade ein Verständisproblem...und zwar geht es um Definitionsmenge, definitionsbereich, zielmenge und bildmenge bei Funktion bzw. Abbildungen. Ich verstehe die Unterschiede teilweise nicht ganz. Ich hab eine Aufgabe die lautet "Bestimmen Sie die maximale Definitionsmenge und die Bildmenge folgender Abbildungen (Funktionen) von R nach R." Definitionsmenge ist doch die Menge die ich für x einsetzen darf oder? Bei einer Funktion wie zB x^2+2 wären das ja alle reellen zahlen. Aber bei einer Funktion wie zB Wurzel x wären das alle postiven reellen Zahlen (ich gehen von nicht komplexen Zahlen aus). Aber was ist jetzt der Definitionsbereich? Und was ist das was am Ende meiner Aufgaben steht "von R nach R" ist das vielleicht mein definitionsbereich? Ich kenne auch den Unterschied zwischen bildmenge und zielmenge. Zielmenge ist ja das was nach dem einsetzen für x rauskommen kann und bildmenge auch? 😅
Und ich kenne auch die genauen Schreibweisen nicht weil im Internet schreibt es jeder anders oder sind auch mehrere Schreibweisen korrekt. Könnte ich zB schreiben Df=R oder muss ich Df (x Element von R)
Das waren viele fragen. Ich bin für jede Hilfe dankbar

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 12

Zielmenge und Wertemenge (Wertebereich) ist nicht dasselbe.

http://worterbuchdeutsch.com/de/zielmenge

Kommentar von fernseher5812 ,

Ok das hab ich jetzt auch verstanden Danke

Antwort
von ReiInDerTube123, 18

"von R nach R"

Dabei ist für das erste R die Wertemenge gemeint, also das, was man für X einsetzt.

Das zweite ist die Definitionsmenge, also das, was f(x) sein kann.

Kommentar von fernseher5812 ,

Alle antworten die ich hier bekommen werde ich mir aufschreiben. Vielen Dank für deine Antwort

Kommentar von ReiInDerTube123 ,

Ich kann dir folgendes Buch empfehlen. Es kostet zwar 70€. Jedoch ist so ziemlich alles darin zu finden. Das einzige Problem ist, dass es zu schwer ist, um es in die UNI zu nehmen. Aber ein super nachschlagewerk für Zuhause. Begriffe werden dort auch sehr gut erklärt:

https://www.amazon.de/Mathematik-Tilo-Arens/dp/3642449182/ref=sr_1_1?ie=UTF8&...

Kommentar von fernseher5812 ,

Definitionsmenge: Was darf für x eingesetzt werden.
Zielmenge (oder auch Wertemenge): Sind alle Zahlen die bei der Einsetzung von Zahlen in x rauskommen.

Das habe ich auf einer anderen Webseite gefunden. Das stimmt mit deiner Antwort nicht überein. Wie soll man dann noch wissen was richtig ist

Kommentar von ReiInDerTube123 ,

Entschuldige, ich habe grade auch noch mal nachgeschaut. Ich habe mich geirrt. Du hast Recht, es ist so wie auf der Website gesagt wurde!

Kommentar von fernseher5812 ,

Die 70€ wären es mir absolut wert wenn ich damit in der uni weiterkomme. Ich investiere auch lieber dafür als für alles andere wovon ich keinen wirklichen nutzen hab. Danke

Kommentar von Ellejolka ,

umgekehrt muss es heißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community