Frage von AprillaKtm, 51

Mathelehrer ist mit Absicht so?

Ich gehe in die 11. Klasse und lerne wirklich viel. Also jeden Tag mindestens 3h und das nur für Mathe. Trotzdem waren meine letzten beiden Arbeiten 5 und 6. in 2 Tagen steht die nächste Arbeit an. Der einzige Grund warum ich im Zeugnis keine 6 habe ist, dass ich sehr gut mitarbeite. Das Problem ist nicht, das ich Mathe nicht verstehe. Ich kann also alle verfahren und Formeln auswendig anwenden. Ich kann auch wirklich alle Aufgaben im Buch praktisch im Schlaf lösen. Das Problem ist, dass die Aufgaben in der Arbeit so kompliziert sind, dass ich keine Ahnung habe was ich da machen soll.

So geht es nicht nur mir. Die Schnitte der letzten 2 Arbeiten waren 4,8 und 5,24.

Es ist also extrem wichtig das ich mich irgendwie verbessere, weil ich das Schuljahr sonst nicht schaffe. Ich hoffe auf eure Ratschläge.

Antwort
von Cinder67, 8

Wieso versuchst du / versucht ihr als Klasse nicht mal mit dem Lehrer zu reden, damit er den Schwierigkeitsgrad ein bisschen senkt? Wenn das nicht funkt, tragt euer Problem doch dem Schulleiter vor.
Es kann ja nicht an euch liegen bei dem Schnitt, das sollten die doch verstehen.

Antwort
von Y0DA1, 28

Dann hilft nur noch Nachhilfe

Kommentar von Epicmetalfan ,

schwachsinnige standard antwort...

wenn der klassenschnitt bei einer 5 liegt, dann liegt es nicht an den schülern, dann ist auch der lehrer einfach sch***e.

außerdem scheint er/sie hier ja alles zu verstehen (nehmen wir das mal hin, keine ahnung ob es so stimmt). ein nachhilfelehrer kann dir auch nur den stoff beibringen und dir übungsufgaben stellen, wenn der lehrer dann irgendwas abgedrehtes in der klausur fordert bringt dir das auch nichts

Kommentar von Y0DA1 ,

bevor du meine Antwort kritisierst, solltest du mal selbst eine Antwort schreiben!

Außerdem gibst du meiner Antwort nur recht, denn:

wenn der klassenschnitt bei einer 5 liegt, dann liegt es nicht an den schülern, dann ist auch der lehrer einfach sch***e.

Ja wenn der Lehrer echt sch***e sein sollte, braucht man ein anderen Lehrer. Also einen Nachhilfelehrer.

nehmen wir das mal hin, keine ahnung ob es so stimmt

Das findet der Nachhilfelehrer dann raus.

wenn der lehrer dann irgendwas abgedrehtes in der klausur fordert bringt dir das auch nichts

Doch, der kann es einem dann erklären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten