Frage von exoxo982, 39

MATHE,FUNKTIONSGLEICHUNG,KOORDINATENSYSTEM?

Ich möchte eine Funktionsgleichung(y=160-2x) in ein Koordinatensystem einsetzen, jedoch möchte ich mein Koordinatensystem NICHT SO GROß(muss 1er Schritte machen) machen..wie VERKLEINERE ich sozusagen die Funktionsgleichung ohne das Ergebnis zu verfälschen?

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 22

Durch eine Zahl teilen, zum Beispiel durch 10 oder 100 und so weiter.

(160 - 2 * x) / 10 = 16 - 0.2 * x

Dann musst du aber die y-Achse korrekt beschriften, also 10, 20, 30 usw. oder wenn es 1, 2, 3 sein soll, dann ganz oben an die y-Achse schreiben * 10

Antwort
von Jonaruto2, 25

Nimm doch einfach einen kleineren Maßstab also anstatt 1 Einheit = 1 cm nimmst du Zb. 1cm = 10 Einheiten oder so.

Antwort
von gerolsteiner06, 18

wieso MUSST Du 1er Schritte nehmen ?

Mache doch ein Kästchen = 10 , dann paßt es gut ins Heft

Die Funktionsgleichung kann man nicht "verkleinert", sondern nur den Maßstab anpassen.

Kommentar von exoxo982 ,

Weil meine Lösungen sonst zu ungenau sind :/ genauso habe ich es am Anfang gemacht aber das geht nicht.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

verstehe ich nicht: Was geht nicht ?

Von welchen Lösungen sprichst Du ?

Willst irgend welche Werte aus der Zeichnung ablesen ?

Rechne sie doch aus , dann sind sie richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten