Frage von pinecestx3, 100

Matheaufgabe zu lösen haha?

Hab eine Hausaufgabe und komme nicht weiter haha :d Könnte mir jemand es erklären und Lösung drunter schreiben hehe?

Frage: Prüfe nach, ob der Wert des Bruches 630/120 ebenfalls zwischen 5,39 und 5,43 liegt. Gib eine Begründung ein.

Danke im Vorraus, hehe❤️

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 12

Ich weiß nicht, warum alle die Lösung mit dem Taschenrechner berechnen lassen - könnte (oder dürfte) sie das, würde sie wohl keine Frage dieser Art stellen.

Es gibt eine viel einfachere Lösung:

These: 630/120 ∈ ]5,39; 5,43[

Den oben gegebenen Bruch kannst du kürzen:

630/120 = 63/12 = 5 3/12 = 5 1/4 = 5,25

Beweis: 630/120 = 5,25
=> 630/120 ∉ ]5,39; 5,43[

q. e. d.

630/120 liegt also nicht in gegebenen Zahlenraum.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort
von Hilfe939, 42

Der Zusammenhang wäre wohl ganz nützlich ... bei diesen Infos kann ich nur sagen, dass 630/120 nicht zwischen 5,39 und 5,43 liegt, da es nun mal 5,25 ist ...

Kommentar von pinecestx3 ,

Steht so im Matheheft haha, trotzdem vielen dank❤️❤️

Kommentar von Hilfe939 ,

Wenn das da ohne irgendeinen Zusammenhang steht hat der Fragesteller sich wohl bei der Frage nach einer Begründung nicht sehr viele Gedanken gemacht. ^^

Antwort
von HansH41, 11

Das kann ích noch im Kopf ausrechnen:

63:12 = 5 bleibt 30, also 5,2 bleibt 6o, also 5,25

Antwort
von B00kWorm14, 31

630:120 sind 5,25 also stimmt es nicht. Hoffe das hilft

Kommentar von pinecestx3 ,

Vielen Dank❤️

Antwort
von Theodor11111, 16

gib doch einfach mal 630 :120 in deinen Rechner ein! 120 passt 5 mal in 600 bleiben 30 null dran, dafür Komma nach die 5,... 300 : 120 sind 2 also ist das Ergebnis 5,2... damit ist klar, es passt nicht rein...

Antwort
von LittleBobV2, 36

Einfach schriftl. dividieren hoho.

Antwort
von suziesext07, 28

das musst du barfuss lösen, mit dein taschenrechner.

Oder n bisschen professioneller, mit m Programm:

also

var b: boolean; b:=false; x,y Integer; x:=630; y:=120;

if (x/y >=5,39) And (x/y<=5,43)  then b:=true;

Kommentar von Hilfe939 ,

Wozu ein Programm ......?! :D

Kommentar von suziesext07 ,

weil ohne Programm die Aufgabe sonst Quatsch wär.

Der Bruch ergibt 5,25. Das ist <5,39.  und somit natürlich auch <5,43   heisst: der Bruch liegt nicht dazwischen, sonndern unterm Minimum

Kommentar von Hilfe939 ,

Ja die Aufgabe ist Quatsch, das Programm, dessen Nutzen es ist zu bestimmen ob eine Zahl zwischen zwei anderen liegt, allerdings ebenso ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten