Frage von MixerForever, 19

Matheaufgabe und Zinsen?

In meiner Matheaufgabe steht: "Die mit der Renovierung beauftragte Firma schickt den Baumherrn eine Rechnung von 40.000€. Der Bauherr vereinbart mit der Firma, dass er den Rechnungsbetrag auch deutlich später bezahlen darf. Bis zur Zahlung wird der Rechnungsbetrag monatlich mit 0,75% verzinst."
Es wird dann gefragt wie viel der Betrag nach einem Monat ist. Das wäre dann 40.300€.
Dann steht noch wie viel der Betrag nach zwei Monaten ist. Ist es dann 40.600€ (wegen 300€+300€ für 2 Monate)?
Oder 40.602,25€ (wegen 40.300€ plus die Zinsen davon)?
Ich weiß jetzt nicht was richtig ist.

Antwort
von Mamuschkaa, 14

In fast allen Mathe aufgaben wird nach dem 2. Verlangt
(40.602,25€)
Es gibt wenn es Zinsen gibt nun mal immer auch Zinseszinsen.
nur wenn explitziet gesagt wird das dies nicht gemeint ist würd ich die 1. Variante nehmen.

Antwort
von iokii, 19

Das zweite, bei sowas gibt´s immer Zinseszins.

Kommentar von MixerForever ,

danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community