Mathearbeit warum lerne ich nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey SarahPatrizia ,

ich vermute dass deine Unlust zu lernen mit so einer Art Teufelskreis zu tun hat:  Mathe lernen fällt dir schwer bzw. macht keinen Spaß, also lernst du wenig, bekommst wenig mit, die Noten leiden, das frustet und führt zu weiterer Unlust. Also lernst du weiter wenig und das Problem dreht sich so im Kreis.

Trifft diese Beschreibung auf deine Situation zu?

Eine Lösung könnte sein, dass du anfängst regelmässig zu lernen. Am Anfang dürfte dir das erst einmal schwer fallen, deswegen wäre schon vermutlich was gewonnen, wenn du in kleinen Blöcken dieses Lernen startest. Nimm dir eine halbe Stunde Zeit, sorge dafür, dass dich nichts ablenkt und versuche möglichst entspannt dich auf das Lernen zu konzentrieren. Wenn du erst mal wenig verstehst, versuche gelassen zu bleiben und sein ruhig ein Stück weit darauf stolz, dass du es versuchst.

Sollte dir auch nach mehreren Tagen der Durchblick schwerfallen, könntest du mal schauen, ob du mit einem/einer Klassenkanerad/in zusammen lernst, das kann motivieren und zwei Leute wissen meist mehr als einer.

Das regelmässige Lernen ist deswegen so wichtig, weil nur durch stetes Lernen und Üben dauerhafte Lernerfolge in aller Regel möglich sind. Wir specihern neuen Stoff erst mal im Kurzzeitgedächtnis, wenn er wiederholt wird gelangt er in das Arbeitsgedächtnis und wenn wir mit dem Lernen am Ball bleiben dann besteht eine Chance, dass der Stoff in das Langzeitgedächtnis gelangt, wo er dann erst einmal relativ sicher gegen schnelles Vergessen ist.

Kurz vor einer Arbeit lernen bringt aus diesem Grund wenig bis nichts, deswegen wird ein so kurzfristiges Lernen bisweilen als "Bulimie_Lernen" bezeichnet, man frisst den Stoff in kurzer Zeit in sich hinein (was meist null Spaß macht und oft unter Druck geschieht), kotzt ohn aber quasi heraus, sprich es bleibt wenig hängen.

Durch ein beständiges Lernen kannst du kleine Teilerfolge erlangen und langsam aber sicher ein beständiheres Wissen erlangen. Wenn jetzt die aktuelle Arbeit in die Hose gegangen sein sollte, dann lass dich davon nicht zu sehr frusten, sondern denke daran, dass die nächte besser laufen kann, wenn du dein Lernen optimierst.

Ich wünsche dir viel Glück, wenn du Fragen (speziell zu Mathe hast) kannst du ja noch hier fragen, viele Grüße, Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern mit dem Internet. YouTube Videos können super helfen und sie wirken (zumindest bei mir ) anders als dieses öde Bücher lernen. Dort erklären Sie es dir anhand von Beispielen. Ansonsten musst du dich einfach hinsetzen und lernen darum kommst du nicht herum. Hattest du mehr Zeit würd ich dir raten zwischendurch Pausen zu machen. Aber da es nun schon morgen ist solltest du dich am besten einfach in einen Raum setzen ohne Fernseher Computer und ohne Handy, nur mit Buch, Unterlagen Stift und Papier und schauen das du das irgendwie gelernt bekommst.
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frische Luft. Sonst frag einfach nen Klassenkamerad/in ob er/sie dir helfen kann. Um was geht es denn in der Arbeit? Sonst wünsch ich dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahPatrizia
16.11.2015, 17:38

Um Lineare Funktionen. Danke.

0
Kommentar von Prep3r
16.11.2015, 17:40

Habt ihr kein Merkheft oder sowas? Sonst das nochmal angucken, versuchen zu Verstehen... Oder YouTube. Die haben manchmal auch super Matheerklärungen. Aber muss jetzt selber Mathe machen 😕. Viel Erfolg damit ;)

0

Mir ging es eine Zeit lang selbst so, auch wenn ich (Gott sei Dank!) trotzdem noch gute Noten (1,2) geschrieben habe. Mir persönlich hat nichts geholfen außer: Selbstdisziplin und Freunde
Ich habe mich einfach zusammen gerissen und alles gegeben, um konzentriert zu bleiben. Als weitere Hilfe habe ich mir 2 wirklich gute Freundinnen geschnappt, mit denen darüber gesprochen und gelernt. Das hat wirklich sehr viel geholfen!
Wie sieht diese Option aus? Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen und helfe auch gerne weiter. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du weisst doch sicherlich schon, dass du mathe schreibst, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
16.11.2015, 21:30

Klar kann sie jetzt noch lernen !
Es wird nur einfach mehr und sie muss sich wirklich bemühen.

0

Als erstes den Computer aus, dann den Matheordner rausholen und den Stoff der letzten Stunden durcharbeiten. Anders gehts sicher nicht. Und keine Ausreden: Für die Motivation bist du selber verantwortlich. Und für die Ablenkung durch den Computer auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich Prokrastrination.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst im Internet , warum Du nicht lernst ?Verwechselst Du diese Plattform mit mystischer Hellseherei ?Anstatt hier die Zeit zu verplempern , könntest Du Dich sehr wohl vorbereiten !

Hm ...ich frage mich gerade : " Warum antworte ich ?   :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carolo
16.11.2015, 17:41

ich stimme dir zu:)

0
Kommentar von SarahPatrizia
16.11.2015, 17:42

Dann sparts euch doch einfach. Auf so Antworten hätte ich eh verzichten können.

0
Kommentar von SarahPatrizia
16.11.2015, 17:47

Ganz ehrlich, verzieh dich doch einfach :)

0

Was möchtest Du wissen?