mathe wurzeln abziehen / addieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn Du ganze Zahlen unter Wurzeln hast, die nicht Quadratzahlen sind, solltest Du zunächst prüfen, ob einer der Faktoren, in die sich die Zahlen zerlegen lassen, eine Quadratzahl ist, so daß diese schon mal unter der Wurzel hervorgezogen werden kann.

√45=√(5*9)=3*√5

√180=√(9*4*5)=2*3*√5=6*√5

Also ist √45-√18=3*√5-6*√5=-3*√5

Bleibt nur noch 3*√2, ein Term, bei dem nichts ordentliches mehr zu ändern ist.

Also: 3*√2-3*√5 oder 3*(√2-√5)

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Terme in den Wurzeln zerlegen 

sqrt(45) = sqrt(5*9) = sqrt(5)*sqrt(9) = 3*sqrt(5)
sqrt(180) = sqrt(4*9*5) = sqrt(4)*sqrt(9)*sqrt(5) = 2*3*sqrt(5) = 6*sqrt(5)

Die sqrt(5) Terme kannst du jetzt voneinander abziehen

3*sqrt(5) - 6*sqrt(5) = - 3*sqrt(5)

Die 3*sqrt(2) bleiben einfach stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, dass das Ergebnis so lautet? Und nicht eher: 

3*sqrt(2)-3*sqrt(5)

?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du dir sicher dass nicht eher 3 x wurzel 5 + 3 x wurzel 2 raus kommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polygamma
12.11.2016, 17:45

-3 x wurzel 5

0

Was möchtest Du wissen?