Mathe-winkel-knobel Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey:)
Rechne das doch einfach mithilfe dem Flächeninhalt von Dreiecken aus, das ist ja möglich da du rechte Winkel angegeben hast. Nimm die gemeinsame Seite der beiden Dreiecke als a und die unterste Linie (von D1) als h. 
Dann kannst du sagen, dass D1=a*h/2 und D2=a*h ist. An diesen beiden Formeln (oder mit D2/D1=(a*h)/(a*h/2)=2) kannst du erkennen, dass D2 zwei Mal so groß ist wie D1, also doppelt so groß.
Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tipp:Die angegebenen Winkel helfen dabei;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

D2 ist doppelt so groß, weil du von der Geraden in einem 90* Winkel aus zu Y gehst und bei D1 nur mit 45* zu X

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StatistNr95
09.11.2016, 17:10

Das sieht man ja, aber weiß nicht ob deine Erklärung mathematisch genau richtig ist

0

ich weiss nun nicht ob meine Antwort der strengen Mathematik genügt aber:

D1 Spiegeln an der z-Achse und dann nochmal um 180° nach oben klappen. Due beiden Transformationen addiert sollte die D2-Figur ergebebn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung