Frage von TheSchwarz110, 64

Mathe Wahrscheinlichkeiten Gleichungssystem?

Habe folgende Aufgabe:

Eine deutsche Frau hat im Durchschnitt 1,4 Kinder. Die deutschen Frauen, die tatsächlich Kinder haben, haben durchschnittlich 2,06 Kinder. Berechne den Anteil der kinderlosen Frauen in Deutschland in Prozent.

Mein Ansatz ist: x = Anteil Frauen mit Kindern y = Anteil Frauen ohne Kinder z = Anteil Frauen gesamt (z = 1 = 100%)

1) x + y = z 2) x * 2,06 + y * 0 = z * 1,4

Komme nun aber nicht weiter, bitte um Hilfe, DAS IST KEINE HAUSAUFGABE (möchte nur in den Ferien bisschen üben) Vielen Dank :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schachpapa, 12

Gesucht Anteil kinderloser Frauen (aus der Grundgesamtheit aller Frauen):

kinderzahl                          kinderzahl
---------------  = 1,4          -------------------- = 2,06
alleFrauen                            mütter

kinderzahl = 1,4 * alleFrauen    kinderzahl = 2,06 * mütter

1,4 * alleFrauen = 2,06 * mütter

   mütter                1,4
--------------     = ------------ = 67,96 %
alleFrauen           2,06

==>  32,04 % der Frauen sind kinderlos

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 23

Hallo,

die Frage ist doch, durch welche Zahl Du 2,06 teilen mußt, um auf einen Schnitt von 1,4 zu kommen:

2,06/x=1,4

x=2,06/1,4=1,4714

Wenn eine Frau also 2,06 Kinder hat, dann müssen sich noch 0,4714 Frauen ohne Kinder dazugesellen, damit der Schnitt bei 1,4 liegt.

Es sind also 47,14 % kinderlose Frauen.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von TheSchwarz110 ,

Ah okey danke :)

Kommentar von Schachpapa ,

Das ist das Verhältnis kinderloser Frauen zu Müttern.

Kommentar von Willy1729 ,

Stimmt, auf eine Mutter kommen 0,4714 kinderlose Frauen.

Der prozentuale Anteil an der Gesamtbevölkerung ist dann 47,14/1,4714=32,038 %

Vielen Dank für den Hinweis.

Willy

Antwort
von Nimtendoboy, 37

Is dein Problem die Gleichung oder das ausrechnen?

Kommentar von TheSchwarz110 ,

Theoretisch bräuchte ich doch noch eine 3. Gleichung, da ja 3 Unbekannte vorkommen oder? Deshalb bin ich mir nicht sicher ob die ersten beiden Gleichungen stimmen und falls ja welche ich noch brauch zum ausrechnen.

Kommentar von Wechselfreund ,

Theoretisch bräuchte ich doch noch eine 3. Gleichung, da ja 3 Unbekannte vorkommen oder?

 Du schreibst doch selbst z = 1 ??!!!

Antwort
von Mausi1701, 22

1) x + y = z

2) x * 2,06 + y * 0 = z * 1,4

Also:

1) x + y = z

2) x * 2,06 = z * 1,4

Berechnung:

2) 2,06x=1,4z   geteilt durch 1,4

z=1,47

Berechnung:

1) x + y = 1,47z

2) 2,06x = 2,06z

Also X=Z

Berechnung Y

(Ab hier bitte selbst)

Kommentar von TheSchwarz110 ,

Ich verstehe nicht wie du darauf kommst denn bei 

2) 2,06x=1,4z   geteilt durch 1,4

z=1,4 Ist doch eigentlich z=2,06x/1,4

Berechnung:

1) x + y = 1,47z es können ja nicht aufeinmal mehr Frauen sein da 

2) 2,06x = 2,06z und wie du auf das kommst hab ich gar keine Ahnung 

Vielen Dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community