Frage von Farinaaa, 40

Mathe Vorkurs an FH, Angst richtig schlecht zu sein?

Bald fängt mein Wirtschaftsmathematikstudium an einer FH an und morgen der dazugehörige Mathe-Vorkurs. Ich hatte keinen Mathe LK und kann die Themen dafür deshalb auch nur ganz grob. Ich bin halt auch nicht so der Sofort-Checker sondern muss mich erstmal reindenken um zu verstehen. Denkt ihr es geht anderen dort auch so wie mir? :D

Antwort
von Khoonbish, 26

Ja, es wird anderen auch so gehen. Die Denkweise ist eine ganz andere als in der Schule. Natürlich wird es da auch die Schnell-Checker geben, aber lass dich davon nicht unterkriegen. Es ist nur der Vorkurs, er ist dafür da, um Inhalte aus der Schule aufzufrischen und Einblicke auf spätere Inhalte/Aufgabentypen zu geben.

Antwort
von TailorDurden, 22

Kontinuität macht das Mathestudium aus.. Geh hin und bleib dran - Ende der Geschichte. Gerade Leute, die sich an der Schule extrem leicht getan haben, haben sich bei uns im Studium oft sehr schwer getan, weil sie es nicht gewohnt waren, so viel lernen zu müssen und Aufgaben oft nicht rauszubekommen.

Wie gesagt: Geh hin, bleib locker, lach lieber ein bisschen und lern ein paar nette Kolleginnen kennen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community