Frage von jonas22111998, 31

Mathe: Unter/Obersumme - Grenzwert Integralrechnung?

Auf welche Arten von Funktionen kann man das, was im Video erklärt wird anwenden?

https://www.youtube.com/watch?v=yQi1AScKQ8o#t=326.321441

Ich habe bei der Beispielrechnung f(x)=x^2 keine Probleme gehabt und kann das einfach lösen.

Ich habe zum Üben aber auch f(x)=2x und f(x)=2(x^2)+1 getestet, komme aber immer wieder auf ein falsches Ergebnis. Deshalb meine Frage.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen auf welche Art von Funktion ich diese Methode anwenden kann? (z.B. keine x^3 oder Sinus Funktionen)

Antwort
von D3R31N3, 25

Gibt es irgendwelche Einschränkungen auf welche Art von Funktion ich
diese Methode anwenden kann? (z.B. keine x^3 oder Sinus Funktionen)

Nein, damit müssten auch Sinus- und x^3-Funktionen funktionieren. Offenbar hast du dich verrechnet.

Kommentar von jonas22111998 ,

muss man wenn man dann z.b f(x)=x^3 nimmt immer noch die Summenformel der ersten n Quadrate nehmen oder eine andere? (Im Tafelwerk steht z.b. noch summenformel der ersten n 3. potenzen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community