Frage von LikeAMelon, 99

Mathe unlösbar?

Hab eine MaTheaufgabe die meines eranchtens unmöglich zu sein scheint.

Bei nem rechtwinklig. Dreieck sind beide kathetetn zsm 68cm, die hypotenu. Ist 52cm lang jetzt muss ich rausfinden wie lang 1 Kathete ist (aber rechtwinklig ist ein Dreieck doch bei 180 grad & 68+52 ist 120..)

Antwort
von Applwind, 66

Rechtwinklig ist ein Dreieck wenn er einen rechten Winkel hat von 90 Grad.

Außerdem wenn dir eine Seite fehlt im Dreieck benutz den Satz des phythagoras.

a^2+b^2= c^2

Kommentar von LikeAMelon ,

ja c hab ich ja und beide kathetwten zsm auch nur jetzt muss ich die trennen..

Antwort
von Blvck, 37

1. ist ein Dreieck mit einem 90° Winkel rechtwinklig. Eine Winkelsumme von 180° hat JEDES Dreieck

2. Du kannst aus Seitenlängen keine Winkel machen. :D

3. a^2 + b^2 = 52^2

a+b = 68

Damit kannst du die Aufgabe lösen.

Kommentar von Kurzgefragt1 ,

Na da bin ich ja mal gespannt zu welchem Ergebnis du kommst. Sagst du auch die Lösung?

Kommentar von Blvck ,

die eine ist 20cm, die andere 48 cm lang. genauer Rechenweg: gibt's nicht, Taschenrechner :')

Kommentar von Kurzgefragt1 ,

Ok über quadratische Gleichung oder wie. Ich bin jetzt davon ausgegangen das er 6. Klasse oder so ist.

Kommentar von Blvck ,

ja, steht doch oben...? also wir hatten das in der 8.

Antwort
von fragenFTW, 49

Geht bei deinen zahlen doch nicht um winkel sondern um cm

Kommentar von LikeAMelon ,

ohh stimmt aber trotzdem beide Kathetern sollten doch so groß wie die hypo. sein aber ist es nicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten