Mathe und Physik als LK?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für mich klingt es so als wärst du sehr geeignet für die Fächer :)

Auch für deinen späteren Berufswunsch wäre es sicher gut die Grundlagen durch günstige Leistungskurswahl zu legen :)

Auch wenn andere sagen es wird schwer, heißt das erstens nicht dass es auch für dich so sein muss und zweitens was ist so schlimm daran wenn es zwischendurch mal etwas schwerer wird? :)

Ich denke ein Fach was dir Spaß macht in das du mehr investieren musst ist tausendmal besser als eines in dem du dich langweilst.. zumal alle Leistungskurse einen hohen Anspruch haben. 

Ich selbst hatte Mathe Leistungskurs war bis zur zehnten immer im 1 -2er Bereich und hatte in de Abi  ebenfalls eine eins. Es macht Spaß und die Lösungen sind im Gegensatz zu Deutsch entweder richtig oder falsch da kann mit etwas Verständnis und Lernen viel erreichen, Deutsch muss man einfach können wenn es nicht nach dem Geschmack des Lehrers ist hat man Pech :/

Zu Physik kann ich nur sagen: Am Anfang hatten viele oft 0 Punkte und meistens die Hälfte der Klasse unterpunktet. Ab dem zweiten Halbjahr waren alle wieder ungefähr so gut wie in der zehnten :)

Mathe würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall wählen! :)

Wenn du in Richtung Architektur willst hab keine Angst schon jetzt in die Mathematische Richtung zu gehen nur weil einige sagen es wäre schwer :) Schule ist dafür da  für das Berufsleben zu setzen!  :)

Ich wünsch dir viel Glück für die Oberstufe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich habe jetzt auch (Ende 10.Klasse) diese beiden Fächer als LKS gewählt.
Zu der Schwerigkeit: Jedes Fach kann schwer sein. Es kommt vorallem doch auf den Standpunkt an. Jemand der supergut in Englisch ist und Physik nicht leiden kann, wird höchstwahrscheinlich Physik als schwer empfinden.
Klar, ich finde Klausuren auch ab und an schwierig, das heißt aber nicht, dass sie unmöglich sind oder so. Normal machbar wie in jedem anderen Fach auch.
Und Mathe Physik ist doch eine tolle Kombi! Dass du so gut in beiden Fächern stehst, ist doch nicht ohne Grund so, und wenn dir deine Lehrer schon sagen, du wärst dazu fähig, wieso glaubst du ihnen da nicht? Du brauchst meiner Auffassung nach keine Angst haben. :)
Falls du dich doch noch umentscheiden solltest, kannst du das doch sicherlich in der 10. noch ändern oder?
Musst du das in der 9. etwa schon alles genau festlegen (also LKs)?
Ich musste es erst jetzt. :)
Das packst du schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von axbxcxdx
21.04.2016, 17:44

Ja wir müssen das alles jz schon wählen, aber können das bestimmt noch ändern. Danke für deine Antwort.

1

Warum nicht, wenn dir diese Fächer liegen?? Für Physik ist es wesentlich, fit in Mathe zu sein, und das ist ja bei dir gegeben. Auch hinsichtlich deines Berufswunsches finde ich die Idee gut. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von axbxcxdx
21.04.2016, 17:34

Danke für deine Antwort, werde beides wählen.

0

Ich nehme auch beides als LK und noch mehr also Vor-LK und wenn man Mathe kann kann man auch Physik nur man muss Formeln lernen und fleißig sein dann ist es verdammt einfach. Wünsch dir viel Glück!
Bei Mathe musst halt nur Bedenken es wird nicht leicht musst ab und zu etwas länger dran sitzen aber denk dir immer:Wenn es dieser Mensch gerafft hat dann raff ich es auch! Und Physik das Gleiche und wenn etwas nicht verstehst kannst in YT bei TheSimpleClub zum Beispiel etwas "abgucken",gibt aber auch noch mehr(Ist keine Werbung nur ein Beispiel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von axbxcxdx
21.04.2016, 17:34

Danke und ja gucke auch immer bei TheSimpleMaths wenn ich etwas nicht verstehe ich werd die beiden LKs wählen.

0

Ich habe Mathe und Physik als Leistungskurse gewählt und bin ganz gut zurechtgekommen. Ich war vorher auch so im 1er/2er-Bereich und bin es auch geblieben.

Natürlich wird es schwieriger, aber man hat ja auch mehr Stunden als der Grundkurs um das alles zu verstehen.

Und in anderen Leistungskursen wir es ja auch schwieriger...es kommt einfach darauf an, wofür man sich eher interessiert (und dann auch bereit zum lernen ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von axbxcxdx
21.04.2016, 17:35

Ja habe mich jetzt entschieden werde beides wählen, danke für deine Antwort.

0