Frage von bgl18 22.08.2011

Mathe-Terme erklären

  • Antwort von uullkkii 22.08.2011

    also probier ich mal: bei einer gleichung ist es wichtig das man den überblick über die vorzeichen nicht verliert.


    bei 4x-3=5 ist es so das wir ja jetzt die zahl -3 auf die andere seite zur 5 nehmen wollen

    1. 4x-3=5 |+3 (wir zählen diese zahl dazu, den -3 +3 ergibt 0, so steht die zahl 4x alleine da, die zahl +3 muss aber auf beiden seiten der Gleichung hingestellt werden, da es ja auf beiden seiten gleich viel geben muss)
    2. 4x-3+3=5+3 | (jetzt rechnest du das ganze zusammen)
    3. 4x=8 | /4 (du teilst jetzt das ganze durch 4, auf beiden seiten, da es ja immer noch das selbe auf jeder seite des =zeichens gibt)
    4. 4x/4=8/4
    5. x=2

    achte immer darauf das du auf beiden seiten der gleichung das selbe tust. bei gleichungen mit klammern, immer zuerst diese ausrechnen, dann zusammenfassen (gleiches zu gleichem, sprich x zu x und y zu y), erst wenn du die klammern möglichst weg hast und die zahlen und buchstaben beieinander mit der auflösung beginnen.

    1. x-(4+2x)=5-2x+2*(3+2x)
    2. x-4-2x=5-2x+6+4x
    3. -x-4=11+2x |+x |-11
    4. -15=3x |/3
    5. -5=x
  • Antwort von emaxba123 22.08.2011

    Etwas konkreter bitte!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!