Frage von headache11, 30

Mathe Schule Lehrer?

Also Heute haben wir eine Klassenarbeit geschrieben(Mathe,Klasse 7,Gymnasium)und eine Mitschülerin jat direkt angefangen zu weinen hat ihr Heft weggetan und durfte dann rausgehen.Sie ist auch die ganze Stunde da geblieben. Jetzt hat unser Mathelehrer ihr einfach so erlaubt nachzuschreiben obwohl sie die Arbeit gesehen hat. Sie darf sich sogar aussuchen ob sie es mündlich oder schriftlich macht. Mal ganz ehrlich? Was soll das?! Ist das rechtlich erlaubt? Währen wir schriftlich schreiben darf sie es mündlich machen?! Ich hätte bei diesen Aufgaben auch heulen können...

Antwort
von CharaKardia, 23

Das ist seine pädagogische Freiheit und es macht auch immer einen Unterschied, wie sich der Schüler vorher verhalten hat. Wenn er es für sinnvoll erhält, darf er auch eine mündliche Prüfung machen, das ersetzt eine Klausur.

Antwort
von Chogath, 11

Kenne das und es ist echt sche**** und unfair. Aber Mess dich einfach nicht an anderen, weit schafft Mans im Leben mit so nem verhalten nicht ;) 

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 4


Jetzt hat unser Mathelehrer ihr einfach so erlaubt nachzuschreiben obwohl sie die Arbeit gesehen hat.

Ah ja...
Und du könntest jetzt auch noch jede Aufgabe hinschreiben, weil du sie ja 2 oder 3 Minuten gesehen hast?
Mal ganz abgesehen davon, dass du überhaupt nicht weißt, wie die neue Arbeit aussehen wird.

Wäre deine Arbeit auch nur einen Deut anders, wenn deine Mitschülerin mitgeschrieben hätte oder nicht nachschreiben dürfte?

Du weißt doch gar nicht, was da los war, was evtl. dahintersteckt.

PS: Du könntest das ja mal bei Deutsch ebenso machen. Deine
Frage

Mathe Schule Lehrer?
ist nämlich keine. Solltest du üben.

Antwort
von Meeew, 19

Kp ob's erlaubt ist aber mündlich Mathe ist schwierig ..

Siehs mal so wenn sie es dürfte darf der Rest es auch, weil sonst wäre es unfair.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten