Wie rechnet man diese Aufgaben (Mathe, Hausaufgaben)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Form der "Hyperbel y=f(x)= k/x hier ist k eine Konstante

bei dir y=f(x)= k/x + C hier verschiebt C nur den Graphen nach oben oder unten

y=f(x)=2/x + 1 der Ausdruck 2/0 ist nicht definiert x=0 ist von der Definitionsmenge ausgeschlossen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu 1)

f(x) bedeutet der Funktionswert an der Stelle x
f(4) ist der Funktionswert an der Stelle 4 (4 wird für x eingesetzt und der Wert wird berechnet)
f(x) = 4 ist ein Term, du musst also prüfen wür welche x Werte dieser Term erfüllt ist. Je nach Funktion kann es mehrere oder gar keinen geben. Bei einer linearen Funktion gibt es meistens einen Wert. Den ermittelst Du indem du den Term nach x auflöst.

Beispiel: Gegeben ist die Funktion f(x) = 2x -2

f(4) = 2*4 -2 = 6

Ergebnis: An der Stelle 4 hat die Funktion den Wert 6

f(x) = 4 bedeutet
4 = 2x-2
6 = 2x
3 = x

Ergebnis: An der Stelle x=3 hat die Funktion den Wert 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung