Mathe rechnerisch lösen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst einmal ist die Geradengleichung von PQ aufzustellen.

Dann prüft man, ob der Punkt A auf PQ liegt.

Um dies zu tun, setze den x-Wert von A in die Funktionsgleichung von PQ ein und schaue, ob der y-Wert von A rauskommt. Wenn ja, dann liegt A auf PQ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brd98
13.10.2016, 18:49

Ich verstehe den Satz nicht ganz

Setze den x-Wert von A in die Funktionsgleichung PQ

0

Die Steigung ist -4/7. Auf 7 Einheiten in x-Richtung fällt die Gerade um 4 Einheiten in y-Richtung. 

-4/7 = -2/3,5

Gehe ich 3,5 in x-Richtung von Q aus, lande ich genau bei -2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
13.10.2016, 18:50

(7 0) + λ (7-0 0-4) = (10,5 -2) | -(7 0)
λ (7 -4) = (3,5 -2)

Entweder man sieht es oder 

7λ = 3,5 | :7
-4λ = -2 | : (-4)
λ = 0,5

Es herrscht lineare Abhängigkeit.

0

Was möchtest Du wissen?