Frage von unsaidQuestions, 4

Mathe: Rechengesetze - Körperaxiome?

Hallo,

ich verstehe folgenden Schritt nicht: (a3−a)=a(a2−1)=a(a−1)(a+1) (die Zahlen hinter den Variablen sind Exponenten) Um genau zu sein wie kommt man von a(a2−1) auf a(a−1)(a+1)?

Vielen Dank im Voraus.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathematik & Schule, 4

http://dieter-online.de.tl/Binomische-Regeln-r.ue.ckw.ae.rts.htm

a² - 1²            Eine Differenz aus zwei Quadratzahlen.
                      Die Alarmglocke läutet!
    

Antwort
von Oubyi, 4

Erinnerst Du Dich noch an die 3. Binomische Formel?
Sonst schlag das nochmal nach.

(1²=1)

Kommentar von unsaidQuestions ,

nachdem ich die Frage gestellt hatte ist mir die 3. Binomische Formel sofort eingefallen... Trotzdem Vielen Dank

Antwort
von Lycaner1985, 3

Das ist eine binomische Formel a²-1² und 1²=1.

Kommentar von Lycaner1985 ,

a²-1²=(a-1)(a+1)=a²-1a+1a-1*1=a²-1*1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community