Frage von CherSunny,

mathe.... rationale, irrationale und reelle zahlen... :(

in meinem mathe heft steht: Die Menge aller rationalen und aller irrationalen Zahlen ist die Menge der reellen Zahlen.

heisst das, dass alle Zahlen die rational und irrational sind (also beides) dann reell sind, oder sind einfach alle die entweder rational oder irrational sind reell ?!

ich hasse mathe.... :(

lg chersunny

Antwort von Ellejolka,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

beide zusammen ergeben reelle zahlen

Antwort von Vampirjaeger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die reellen Zahlen werden unterteilt in die rationalen Zahlen (das sind alle Brüche wie 1/3 oder auch -3/1=-3) und die irrationalen Zahlen, die nicht als Brüche dargestellt werden können (z.B. Wurzel(2))

Antwort von Hering,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Irrationale Zahlen sind ja genau das Gegenteil von rationalen, also kann eine Zahl nicht beides sein. Nur beide Zahlenmengen ergeben zusammen die reellen.

Antwort von PPanther,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

schau mal hier rein http://www.mathe-online.at/mathint/zahlen/i.html ...und du solltest Mathe lieben lernen:-)...dann gehts auch einfacher

Antwort von NPKev,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Reele Zahlen ist ein zusammenfassender Begriff für rationale und irrationale Zahlen

Antwort von notizhelge,

> "Die Menge aller rationalen und aller irrationalen Zahlen ist die Menge der reellen Zahlen."

Sie bilden zusammen die Menge der reellen Zahlen.

> "heisst das, dass alle Zahlen die rational und irrational sind (also beides) dann reell sind,"

Es gibt keine Zahl, die zugleich rational und irrational wäre.

  • Rational - die Zahl ist als Bruch darstellbar
  • Irrational - die Zahl ist nicht als Bruch darstellbar

> "oder sind einfach alle die entweder rational oder irrational sind reell ?!"

Jede reelle Zahl ist entweder rational oder irrational.

Antwort von raffo32,

denk mal nach was REELL heisst, nämlich real = wirklich, alles was dazwischen liegt nennen "die" (ir)rational. Wären es keine realen Zahlen so würde auch die Welt nicht bestehen!

Rationale Zahlen = Bruchzahlen, z.B. 1/2 Irrationale Zahl = 1 /3

Vergleiche: http://de.wikipedia.org/wiki/Irrationale_Zahlen

Kommentar von JotEs,

Inwiefern ist 1/3 eine irrationale Zahl?

Ich finde, das ist eine wunderschöne rationale Zahl ... :-)

Kommentar von CherSunny,

das sagt mir mein matheheft auch :)

Kommentar von Hering,

Einfach nur falsch!

Kommentar von Hering,

Die meisten Zahlen, "aus denen die Welt besteht", irgendwelche physikalischen Größen nämlich, sind irrational!

Kommentar von notizhelge,

> "Rationale Zahlen = Bruchzahlen, z.B. 1/2"

Richtig.

> "Irrationale Zahl = 1 /3"

Falsch. 1/3 ist natürlich rational.

> "Vergleiche: http://de.wikipedia.org/wiki/Irrationale_Zahlen"

Und warum hast du dir den Artikel nicht erstmal selbst durchgelesen?

Antwort von sharkATX,

Beides natürlich. Die Menge reeller Zahlen ergibt sich aus Menge von rational und irrational. So steht es auch da.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community