Frage von userok, 89

Mathe problem.. Wer kann schnell aufklären..?

Hallo!

Ich schreibe morgen eine Mathe arbeit, ich habe mich im Internet versucht zu informieren wie das geht.. dennoch sah das alles so unverständlich und kompliziert aus..

Meine frage ist jetzt wie man das berechnet und überhaupt in den Taschenrechner geben kann: also wie setzt man die pq Formel in den Taschenrechner.. Bitte helft mir. Ich weiß nur das es: y = x² + p x + pq ist. Und ich möchte den Schnittpunkt berechnen aber bei mir kommt immer ein anderes Ergebnis raus als bei den anderen.. Mein Ergebnis ist immer falsch... Könnt ihr mir das bitte irgendwie in einem Beispiel klar machen oder so? Danke!!!

Antwort
von Grill500, 40

Die Ausgangsgleichung ist 0 = x² + px + q (kein "+ pq"). y ist = 0 weil es sich um Schnittpunte auf der x-Achse handelt. 

Die Zahlen bei p und q werden in die Gleichung x = -p/2 ± wurzel( (p/2)² -q) eingesetzt. Das x ist einmal x1 und einmal x2. für x1 ist das ± ein + und für x2 ein - (oder umgekehrt). Man muss also zwei mal rechnen, einmal mit + und einmal mit -. 

wenn in der Wurzel ein negativer Wert steht, gibt es kein Ergebnis für x, da die Parabel dann keinen Schnittpunkt mit der x-Achse hat. ist das Ergebnis in der Wurzel = 0, sind x1 und x2 gleich, also nur ein Schnittpunkt. bei positiven zahlen gibt es zwei Ergebnisse für zwei Schnittpunkte.

Diese schreibt man dann in die Lösung.

Kommentar von userok ,

Und wie gibt man das in den Taschenrechner ein? Ich blick nicht durch..

Kommentar von Grill500 ,

Zuerst die Rechnung für x1 eintippen (klammern nicht vergessen!) und danach ergebnis aufschreiben und für x2 nochmal. wenn in der Wurzel ein negativer Wert erscheint wird der Taschenrechner "error" schreiben oder sowas, dann gibt es kein Ergebnis für x.

Antwort
von weckmannu, 16

Wenn der Taschenrechner nicht die Regel 'Punkt vor Strich' anwendet, kommt bei Dir was anderes raus als auf anderen Rechnern. Deshalb sicherheitshalber Klammern eingeben

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 22

Die pq-Formel wird auf die Form x ^ 2 + p * x + q = 0 angewendet.

pq - Formel -->


Erste Nullstelle -->

x _ 1  = - (p / 2) - √( (p / 2) ^ 2 – q )

Zweite Nullstelle -->

x _ 2  = - (p / 2) + √( (p / 2) ^ 2 – q )

Antwort
von Flachsenker, 61

ich würde dir empfehlen, die Videos anzuschauen und parallel deine Übungsaufgaben nach diesen Methoden nochmals zu lösen :)

Dann auf ein extra Blatt die schritte aufschreiben ;)

https://www.youtube.com/results?search_query=quadratische+gleichungen+erkl%C3%A4...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community