Frage von tamashiinekun, 11

Mathe Problem Symmetrie?

f(x)= -x^4-5x^2+3

Diese Funktion ist doch achsensymmetrisch wegen den geraden Exponentien,oder?

Wenn ich aber die Formel der Achsensymmetrie anwende ist das Ergebnis nicht die selbe Funktion !

f(-x) = -(-x)^4-5(-x)^2+3 = x^4+5x^2+3 !!!!!!!!!!!!*** Warum ist das so ?

Antwort
von Peter42, 11

 (-x)^4 = x^4, und (-x)^2 = x^2 und daraus folgt nun mal, dass

-(-x)^4 = -x^4, und -(-x)^2 = -x^2

Kommentar von tamashiinekun ,

Tut mir leid das habe ich nicht verstanden,könntest du das bitte ausführlicher aufschreiben? Ich bin sehr schlecht in Mathe.

Kommentar von Peter42 ,

(-x)^2 ist doch nix anderes als (-x) mal (-x) und das gibt x^2 (weil - mal - = +, sollte so weit klar sein - hoffe ich).

So und der "Knackpunkt" bei solchen Aufgaben ist nun, dass in der unteren deiner Gleichungen, die du völlig korrekt aufgeschrieben hast, zuerst die Potenzen ausgerechnet werden müssen um die Klammern wegzubekommen. Beim erste Anteil -(-x)^4 muss also erst (-x)^4 ausgerechnet werden (was x^4 gibt), und dann(!) ist das " - " vor der Klammer dran; und das zusammen gibt dann -x^4.

Und der Teil mit dem x^2 läuft völlig analog dazu: erst(!) die Klammer weg, und dann gucken, ob vor der Klammer noch ein Vorzeichen zu berücksichtigen ist.

Antwort
von fraizie, 6

Schaue doch mal bei https://wolframalpha.com nach, da ist alles genaustens erklärt. Wird dir sicherlich auch in Zukunft helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten