Frage von acrosstheocean, 56

Mathe Problem lineare Funktion Steigung?

Hey Leute! Zu erst, ja das ist eine Hausaufgaben frage aber wirklich ne Ausnahme weil ich echt ein Black out hab oder einfach nicht weiterkomme seit 30min. Hab schon videos geguckt und mir mein Heft noch mal angegzckt aber wir haben noch keine Aufgaben dazu gemacht... Und auf yt oder google finde ich nicht wirklich was dazu.

Wenn man die Steigung berechnen will muss man ja von den Punkten y2 - y1 geteilt durch x2 - x1 rechnen. Meine Aufgabe lautet so und es wäre echt nett wenn mir jemand erklären könnte wie das funktioniert! Ich weiß es ist ein bisschen spät für so eine Frage aber trotzdem danke!

P1 ( a / 0 ) P2 ( 0 / b )

Ich weiß dass ich b- 0 und 0 - a Rechnern muss aber was kommt da raus ???

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 7

Die Zweipunkteform der Geradengleichung passt immer, wenn man 2 Punkte hat, obwohl hier auch die Achsenabschnittsgleichung vernünftig wäre, wenn man sie in der Schule denn noch lehren würde.

http://dieter-online.de.tl/Gerade-_-Zweipunkteform.htm

P1 ( x1 = a | y1 = 0 )        P2 ( x2 = 0 | y2 = b )

Einsetzen;

y / (x - a) =  b / (-a)    
         y    =  b (x - a) / (-a)
         y    = - b/a  x  + b

Dass das so auch stimmt, sieht man sofort, denn bei b geht die Gerade durch die y-Achse (P2), und da sie bei x = a eine Nullstelle hat, erkennt man auch sofort das Steigungsdreieck - b/a = m,
Verlauf von links oben nach rechts unten.

Antwort
von Rubezahl2000, 26

(b-0)/(0-a) = b/(-a) = -b/a

Der Punkt P1 liegt auf der x-Achse und P2 liegt auf der y-Achse.
Die Verbindungsgerade hat die Steigung -b/a

Antwort
von TechnikSpezi, 17

Ich glaube du hast einfach nur einen dicken Hänger.

Das habe ich vor Klausuren sehr oft. Da sieht man vor lauter Bäumen irgendwann den Wald nicht mehr.

Da du 2 mal die 0 hast, kannst du die beiden Koordinaten weglassen.

Etwas minus 0 ist immer noch das selbe Etwas und bleibt unverändert!

Normalerweise würde die Formel eingesetzt so aussehen:

m = (b-0) : (0-a)

wie schon gesagt kannst du die Nullen aber einfach weglassen:

m = b:(-a)

Ohne Zahlen kannst du hier aber nichts genaueres machen.

Daraus kannst du ja jetzt keine Funktionsgleichung oder sowas schließen außer die Variablen weiter zu nutzen.

Steht da wirklich nichts anderen in der Aufgabe? Was ist das genaue Ziel der Aufgabe?

Kommentar von acrosstheocean ,

Super, Dankeschön! War echt schon am verzweifeln und jetzt ergibt das alles sein haha. Wir sollen die Steigung berechnen zu ein paar Aufgaben, ich konnte auch alle weil die ja mit zahlen waren aber die letzte war mit Variablen🙄

Kommentar von TechnikSpezi ,

Achso, na dann sollte das so auch reichen.

Weiter geht es an dieser Stelle erstmal nicht! ;)

Freut mich, dass ich helfen konnte! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community