Frage von hope1234567, 24

Mathe parabeln Ergänzungen?

Hallo schreibe morgen eine Mathe Arbeit und verstehe etwas nicht die Aufgabe lautet: x^2+6x-27=0 wie macht man das? Und wo allen Dingen was hat die 0 für eine Bedeutung? Danke im vorraus

Antwort
von kimkaix, 13

wenn "0= ieine Funktion" steht

dann werden die Nullstellen der Funktion gesucht du kannst das bei deiner genannten Funktion berechnen mit der pq Formel

Nullstellen sind einfach nur die Punkte die zeigen wo der Graph die x-Achse schneidet

Kommentar von hope1234567 ,

Achsoo danke wusste nicht was die mit der 0 wollen😅

Antwort
von kindgottes92, 6

y=x^2+6x-27 wäre in diesem Fall die Gleichung deiner Parabel. 

Wenn du die Nullstellen finden willst, musst du die Funktion =0 setzen und dann auflösen. 

In diesem Fall kannst du direkt in die pq-Formel einsetzen und erhältst deine beiden Nullstellen.

Übrigens hast du uns hier keine aufgabe geliefert, sondern lediglich eine Gleichung. Was du damit machen sollst hast du nicht geschrieben. Ich bin einfach mal vom naheliegendsten ausgegangen.

Antwort
von Dovahkiin11, 4

Du willst die Nullstellen dieser Funktion herausfinden. 

Die Funktion selbst ist f(x)= x^2+6x-27

Du willst wissen: Wann gilt f(x)=0 ? Dafür setzt du für f(x) 0 ein und löst du nach x auf.

Daraus folgt der Term oben in deiner Formulierung. Um jetzt aufzulösen, gibt es verschiedene Verfahren. Darunter quadratische Ergänzung oder PQ-Formel, (mitternachtsformel und Satz von Vieta werden meines Wissens nicht in der Schule gelehrt, sind aber auch möglich.)

Kommentar von hope1234567 ,

danke:)

Kommentar von kindgottes92 ,

Doch, in Bayern wird die Mitternachtsformel gelehrt. Als ich hier in Sachsen als Nachhilfelehrer angefangen hab, musste ich mich erstmal umgewöhnen. :) 

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Ok aber Bayern ist kein Maßstab^^ Da muss man auch im Kindergarten schon die partielle Integration beherrschen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten