Frage von sandra2246, 27

Mathe Parabell wertetabelle?

Muss man eine wertetabelle anlegen, wenn man eine Parabell zeichnen will? Wie läuft das ab? wenn der Scheitelpunktform S(5/6) ist. muss man dann nach der wertetabelle z.b 2 kästchen nach links und dann 4 nach oben etc.?

Antwort
von Peterwefer, 17

Man muss nicht. Freilich, wenn man sich nicht sicher ist, ist eine Wertetabelle besser.

Bei s = (5,6) würde ich zuerst zu x = 4 gehen (4,7 wäre der Punkt) und dann nach x = 6 (6,7), dann nach x=3,x=7. Dann kannst Du Deine Parabel zeichnen. Eine Wertetabelle wäre in einem  solchen Fall eher unkomfortabel. Sie wird vor allem aufgestellt, um den Verlauf einer Funktion zu erkennen. Parabel mit einem bekannten Scheitelpunkt - was soll man da mit einer Wertetabelle?

Kommentar von sandra2246 ,

wenn die gleichung lautet: y= x²+8x+19.

Unser Lehrer meint, wir sollen immer! 1 nach links 1 nach oben , 2 nach rechts/links 4 nach oben , 3 nach rechts/links 9 nach oben. Ganz unabhängig von der Gleichung ? auch wenn vor dem x² eine Zahl steht?

Kommentar von Peterwefer ,

Nun ja, das ist eben das Aussehen der Parabel.

Antwort
von LisaGarrix, 14

Du musst keine Wertetabelle anlegen, du kannst auch einfach ein paar Punkte eingeben und dann polynom[A,B,C] eingeben (A,B,C sind die punkte) und dann hast du die Parabel :) ich hoffe du verstehst was ich meine ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten