Frage von NurEineFrageWir, 65

Mathe oder Deutsch LK Abitur?

Ich verstehe im Unterricht meist gar nichts von Mathe und fange erst ca 3 Tage vor der Klausur an, zu lernen. Ich kann davor wirklich nichts, schreibe dann aber meist 2-3. Deutsch liegt mir generell mehr, ich lerne dafür eigentlich nie (abgesehen von Zettel überfliegen) und bekomme da dann auch eine 2-3). Ich denke, daß ich wenn ich ordentlich lernen würde auch ne 1 bekommen könnte, bei Mathe zwar auch, das wäre dann aber noch zeitintensiver. Ich muss Deutsch oder Mathe als LK nehmen, was meint ihr, wäre besser? Das andere Fach wäre dann 3. Abifach.

Antwort
von Number7, 65

Also ich hab mathe -Lk und kann es nur anraten.. Aber es ist halt schon so, dass 50% top noten kriegen und der rest... Nicht ;)
Ach, und du darfst eine formelsammlung verwenden und wenn du gut auspasst, muss du nix lernen
Zu deutsch LK kann ich nichts sagen, aber das würde ich ,(da es glaub ich ) abipflicht ist, es als GK nehem, da sonst der fehlerquotient viel schwerer ist.
Hoffe ich konnte helfen
LG

Antwort
von cakelolli2, 19

Hey :),

Deutsch bleibt so wie  es ist. Man hat seine Texte, die man
durchanalysiert und interpretiert. Aber da man 5 Stunden die Woche hat
ist viel Freiraum für andere Dinge da. Meine Lehrerin nutzt diese Zeit
immer für kreative Aufgaben (Schauspielerei, selbst Texte schreiben,
etc.).

Zu den Büchern, naja also ich finde nicht, dass wir besonders mehr
Bücher lesen als davor, es ist eigentlich gleich geblieben. Bei mir im
Kurs schaffen Leute es auch ohne die Bücher zu lesen eine gute Note zu
bekommen :D. 

Falls du noch fragen hast kannst du dich an mich wenden :).

LG

Antwort
von Sansibar007, 43

Kommt auf den Lehrer an...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten