Frage von jcmdkwgp, 23

Mathe oder Bio LOK?

Hey Leute ich habe gerade Mathe LK in der 10 und bin unsicher ob ich zum Halbjahr wechseln will in den Bio LK. In Bio bin ich ein 14 Punkte Schüler, in Mathe immer so zwischen 11 und 14. Problem ist, dass ich Bio zwar sehr mag, es Abitechnisch gesehen sehr viel Aufwand ist, da ich dann viele Stunden und weniger Auswahl in den Prüfungsfächern habe. Außerdem müsste ich was nachholen in Bio, aber das ist wie gesagt wegen meiner Fachkenntnis kein großes Problem. Da gibt es noch die Sache, dass ich meinen Mathe LK von den Leuten her gern mag, besonders ein sehr hübsches Mädchen, dass glaube ich auch was von mir will. Wenn ich wechseln würde hätte ich fast keinen Kurs mehr mit ihr. Ich muss in einer Woche neu wählen. Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von reverse95, 12

Hi,

wenn du Bio magst und auch noch gut darin bist, spricht eigentlich nichts dagegen, den Bio-LK zu wählen. Arbeitsaufwandt hin oder her - du bist anscheinend begabt darin und hast Spaß an dem Fach - da darf's auch mal etwas anspruchsvoll werden, das wird für dich kein großes Problem sein.

Da du aber schon den Mathe-LK hast, ist nicht unbedingt die Frage, was für Bio spricht, sondern was gegen Mathe spricht.

Ok, du bist darin nicht ganz so gut wie in Bio - aber auch nicht schlecht. Warum hast du dich denn ursprünglich für den Mathe-LK entschieden? Vielleicht denkst du nochmal zurück an die damaligen Beweggründe, kann ja sein, dass du die aus dem Auge verloren hast.

Was das Mädchen betrifft - naja. Du solltest Beziehungen nicht deine schulischen Entscheidungen beeinflussen lassen. Aber selbst wenn du in den Bio-LK wechselst: Ganz aus der Welt ist sie nicht. Wenn sie was von dir will, spricht nichts dagegen, den Kontakt auch außerhalb vom Mathe-LK aufrecht zu erhalten. Warum sollte das zwischen euch mit einem Leistungskurs stehen und fallen? 

Viel Erfolg! In beiderlei Hinsicht. ;)

Antwort
von tommy40629, 7

Bio LK wird im Abi heftig.

Ich hatte im Abi in Bio eine 2+ und bin in den Sozi LK gewechselt.

Und viele haben es bereut, weil sie im Bio LK geblieben sind.

Wer sehr schnell auswendig lernen kann, für den ist Bio Lk aber perfekt.

Wenn man sieht, dass das Mathe LK-Buch keine 400 Seiten hat und unser Bio Buch hatte über 1000 Seiten, da sieht man, dass man in Bio eine extrem schnelle Auffassungsgabe haben muss.

Außerdem wirst Du das ganze Bio Wissen nach dem Abi recht schnell vergessen haben, außer Du studierst was mit Bio.

Das Wissen aus dem Mathe LK wirst Du an der Uni in vielen Fächer in abgeschwächter Form wieder finden.

Für ein Mathestudium reicht aber kein Mathe LK aus, dafür braucht es Wissen aus einem halben Mathe Studium.

Antwort
von Ballonion, 2

Hallo,

Meiner Meinung Nach ist Biologie ein sehr schönes Fach. Man kann es häufig logisch erschließen. Mathe kann man natürlich deutlich besser logisch erschließen, jedoch ist man immer auf Nummer sicher wenn man etwas nicht versteht. Biologie kann man einfach auswendig lernen, Mathe nicht, da muss man verstehen. Und wenn du in Biologie sowieso besser bist und dich das ganze auch interessiert, würde ich wechseln.

LG Ballonion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community