Frage von webuni, 29

Mathe Nullstellen ausrechen?

Könnt ihr mir helfen die Aufgabe zu lösen?

1/3x^2+2x-3

Ich hab am Ende ne 18 unter der Wurzel stehen kann das sein?

Antwort
von xSpeedfight2, 20

Um nullstellen ausrechnen zu können musst du die pq-formel benutzen!

Antwort
von Dovahkiin11, 17

Da kannst du die PQ Formel anwenden. Vorher |:1/3 rechnen, also mal 3, dann gilt:

x^2 +6x -9

In die Formel einsetzen, fertig.

Kommentar von webuni ,

Hab ich gemacht dann hat ich unter der Wurzel 18 stehen wie rechne ich dann weiter?

Kommentar von Dovahkiin11 ,

-p/2 +- sqrt( (p/2) -q)

Sqrt = Wurzel. Einmal mit plus, einmal mit minus. Sofern Sie Nullstellen aufweist, wirst du auch in beiden Fällen konkrete Werte erhalten, wenn du das in den TR eingibst.

Antwort
von Blvck, 18

klar kann das sein, einfach in die pq Formel einsetzen

Antwort
von Saraaaaaaaaaaah, 19

gibs in den Taschenrechner ein dort kommt dann x1 und x2 raus geht einfach

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 4

Form --> y = f(x) = a * x ^ 2 + b * x + c

x _ 1, 2 = ( - b -/+ √(b ^ 2 – 4 * a * c) )/ (2 * a)

Deine Funktion --> y = f(x) = (1 / 3) * x ^ 2 + 2 * x - 3

a = 1 / 3

b = 2

c = -3

b ^ 2 – 4 * a * c = 2 ^ 2 - 4 * (1 / 3) * - 3 = 8

2 * a = 2 / 3

x _ 1, 2 = (-2 -/+ √(8)) / (2 / 3)

x _ 1 = (- 2 - √(8)) / (2 / 3) =  -7.2426406871192851464...

x _ 2 = (- 2 + √(8)) / (2 / 3) = +1.2426406871192851464

Antwort
von kilometercitro, 10

9+-Wurzel achtzehn kommt raus.

Kommentar von kilometercitro ,

halt! nicht 9 sondern -3

Kommentar von kilometercitro ,

sry aber kopfrechnen wird durch die Taschenrechner immer schwerer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten