Mathe Note und Eltern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest es deinen Eltern sagen.

Sage ihnen, dass es dir Leid tut, du enttäuscht bist, es nicht mit Absicht gemacht hast und eventuell Nachhilfeunterricht brauchst.

Zusätzlich kann ich dir noch folgende Tipps geben -->

1.) Viel Zeit in Mathe investieren.

2.) So viele Übungsaufgaben ausrechnen wie deine Zeit zulässt.

3.) Während des Lernens für eine Umgebung sorgen, die es ermöglicht konzentriert bei der Sache zu sein.

4.) Möglichst viele Aufgaben selber nachrechnen.

5.) Alles nachgoogeln und / oder nachfragen, was du nicht verstehst.

6.) Bei Internetforen mit dem Thema Mathematik anmelden.

7.) In eine Leihbücherei gehen und dort Bücher ausleihen, die das Niveau haben mit dem du konfrontiert bist.

8.) Dir besondere Dinge / Definitionen usw. aufschreiben, und zwar so, dass du es immer parat hast.

9.) Wenn deine Defizite in Mathe zu groß sind, dann Nachhilfeunterricht in Mathe nehmen, das wird etwas kosten.

10.) Lerngruppen mit anderen Mitschülern bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommst du aus Deutschland oder Österreich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERRAKIS
15.01.2016, 12:58

aus Deutschland

0
Kommentar von sinarama
15.01.2016, 13:00

dann ist es ja eh nicht das allerschlechteste du kannst es ihnen ja eingach sagen (wenn du ein Mädchen bist auch ruhig mal weinen dabei) sie werden dich nicht gleich schlagen oder so

0

Hallo

Na dann kannst Du es Ihnen sagen, Sie werden es so oder so erfahren.

Hast ja schon versprochen das Du gute Noten hast, was soll das noch schief gehen.

Denkst Du auch mal?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung